Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Zweites Spiel, zweiter Sieg: Aber Neumann verletzt

Handball-Oberliga der Frauen Zweites Spiel, zweiter Sieg: Aber Neumann verletzt

Wolfsburg. Mit einem Tor in der Schlussminute haben die Oberliga-Handballerinnen des VfL im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den TuS Bergen gewann Wolfsburg mit 33:32 (13:13). Aber: Lara Neumann verletzte sich schwer am Knie.

Voriger Artikel
Vorsfelde siegt locker gegen Soltau
Nächster Artikel
Mit einem Kantersieg an die Tabellenspitze

Matchwinnerin: Nele Hänsel bescherte dem VfL Wolfsburg nach 31:31-Zwischenstand mit ihren beiden entscheidenden Treffern zum 33:32 den Sieg gegen den TuS Bergen.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg konnte sich durch einen starken Start schnell auf 7:2 (11.) absetzen, dann folgte ein Schock. Neumann musste vom Feld, eine genaue Diagnose steht noch aus. „Natürlich hoffen wir, dass es nicht so schlimm ist. Es sieht aber nicht gut aus“, so Trainerin Marta Pilmayer. Der VfL schien geschockt, verspielte bis zur Halbzeitpause die Führung.

In der zweiten Hälfte lief es ähnlich: Der VfL setzte sich auf 18:15 (36.) sowie auf 30:27 (54.) ab, ließ die Gäste aber erneut zurück ins Spiel kommen, sodass Bergen zwei Minuten vor dem Ende den Ausgleich erzielen konnte.

Pilmayer nahm eine Auszeit, um ihr Team zu beruhigen - mit Erfolg. „Ich habe den Mädels gesagt, dass sie schlau spielen sollen, sich konzentrieren müssen. Das hat geklappt.“ Außenspielerin Nele Hänsel wurde mit ihren zwei Treffern danach zur Matchwinnerin, die Abwehr ließ nur einen Gegentreffer zu.

„Ein großes Lob an meine Mannschaft. Es war überhaupt nicht einfach, der Gegner war sehr stark“, so Pilmayer. Vor allem den Einsatz und die Motivation ihrer Mannschaft lobte die Trainerin: „Das Team hat alles gegeben und sich zum Glück mit zwei Punkten belohnt!“

VfL: Betzinger, Erhardt, Bausewein - N. Hänsel (9), Ziebarth (2), Neumann (1), Lindner (7), Järke (6), J. Hänsel (1), Röthig (3), Neumeier, Wiswe (4).

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg