Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Zwei Pleiten für Hattorf

Tischtennis-Landesliga der Herren Zwei Pleiten für Hattorf

Der Rückrunden-Auftakt war für die Tischtennis-Oberliga-Damen des MTV Hattorf die befürchtet harte Nummer. Gegen Tabellenführer Hannover 96 II unterlag Hattorf unglücklich mit 5:8, tags darauf beim Tabellendritten Spvg. Oldendorf mit 2:8 und rutschte in der Tabelle auf den achten Rang (Relegation) ab.

Voriger Artikel
24:31! Vorsfeldes Serie ist gerissen
Nächster Artikel
Auswärts läuft es nicht

Auch im Derby erfolgreich: Yannis Horstmann und Landesliga-Tabellenführer MTV Hattorf gewannen allerdings mühevoll mit 9:5 bei den Tischtennis-Freunden Wolfsburg.

Quelle: Photowerk (bs)

MTV Hattorf - Hanno- ver 96 II 5:8 (24:28 Sätze). Hattorf bot dem Spitzenreiter einen offenen Schlagabtausch, hatte aber einen sehr unglücklichen Start in den Doppeln. Dabei quittierten Jennifer Weiß/Karin Roland gegen Sonja Radtke/Nicole Bartkowski eine 9:11-Niederlage im Entscheidungssatz. Auch Corinna Whitaker/Ramona Seidel ärgerten sich über eine 10:12-Niederlage im fünften Satz gegen Melissa Koser/Sabrina Dewenter. Bis zum 4:5 konnte Hattorf den Tabellenführer in Verlegenheit bringen, dann setzte sich Hannover auf 7:4 ab und wiederholte seinen 8:5-Hinspielsieg.

Hattorfs Mannschaftsführerin Roland trauerte den verpassten Möglichkeiten im Doppel nach: „Hannover ist und bleibt unser Angstgegner - aber die Chancen waren da.“

MTV-Zähler: Weiß (2), Whitaker, Seidel, Roland.

Spvg. Oldendorf II - MTV Hattorf 8:2 (27:14). Erneut lief es für Hattorf in den Doppeln schlecht. Dabei brachten Whitaker/Seidel eine 2:0-Satzführung gegen Jana Knappmeier/Diane Visbeck nicht durch und wurden mit 10:12 im fünften Satz noch abgefangen. Weiß/Roland steckten eine 1:3-Satzniederlage gegen Maren Henke/Katja Chrzanowski ein. Gegen die geschockten Hattorferinnen zog Oldendorf II danach locker bis auf 7:0 davon - die ersten Einzelerfolge des MTV kamen viel zu spät.

MTV-Zähler: Whitaker, Seidel.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg