Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zverotic: „Meine Frau verleiht mir Flügel“

Fußball-Oberliga Zverotic: „Meine Frau verleiht mir Flügel“

„Wir liegen nur vier Punkte vor Göttingen, an den Aufstieg brauchen wir noch nicht zu denken“, wiegelte Trainer Francisco Coppi ab. Aber: Mit seiner Mannschaft Lupo/Martini Wolfsburg ist im Meisterschaftsrennen der Fußball-Oberliga nun endgültig zu rechnen.

Voriger Artikel
VfL II: Rodriguez mit Doppelpack gegen Goslar
Nächster Artikel
Lupo festigt Spitze: 4:1 gegen Verfolger

So jubelte der Spitzenreiter: Lupo/Martini fertigte Egestorf/L.mit 4:1 ab.

Quelle: Beate Kirchhoff

Mit 4:1 wurde am Sonntag der andere Verfolger Egestorf/Langreder zurückgedrängt. Auch dank Super-Joker Elvir Zverotic.

Der Offensivmann war kaum eingewechselt, da holte Andrea Rizzo den Elfmeter zum 2:1 heraus. Bald darauf startete Zverotic ein Solo durch die Hintermannschaft der Gäste, ließ vier Mann aussteigen, hatte dann noch die Übersicht, den Ball durch eine Lücke zu stecken und mit der Pieke ins lange Eck abzuschließen. „Schön, dass ich wieder helfen konnte“, sagte er. Erst am Dienstag war er von seiner Hochzeitsreise (Familienbesuche in Skopje und Istanbul) zurückgekommen. „Meine Frau verleiht mit Flügel“, widmete er den Sieg seiner Merima.

Zverotic bereitete auch noch Rizzos 4:1 vor. Coppi schmunzelte: „Da hatte ich ein gutes Händchen.“ Aber: „Wir hätten es vor der Pause schon entscheiden können. Danach haben wir gesehen, warum Egestorf Meppen geschlagen hat.“ Bis der Super-Joker kam...

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Oberliga
Auf dem Weg zur Entscheidung: Mit einem tollen Solo markierte Elvir Zverotic das 3:1 bei Lupos 4:1 gegen Egestorf/Langreder.

Wer soll Lupo/Martini Wolfsburg jetzt noch stoppen? Am Sonntag wehrte der Tabellenführer der Fußball-Oberliga auch den Angriff seines schärfsten Verfolgers FC Germania Egestorf/Langreder ab - mit einem 4:1-(1:0)-Heimsieg vor knapp 500 Zuschauern. Tore von Rico Schlimpert, Petrus Amin, Elvir Zverotic und Andrea Rizzo entschieden das Topspiel.

mehr
Mehr aus Sport in Wolfsburg