Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Zum Nachahmen: Eintrittsgelder für Flüchtlinge

Wolfsburg Zum Nachahmen: Eintrittsgelder für Flüchtlinge

Tolles Engagement: Der Fußball-Kreisligist ESV Wolfsburg plant für das kommende Wochenende eine Spendenaktion für Flüchtlingskinder. Der AZ/WAZ Sportbuzzer unterstützt diese Aktion und fragt: Welche Mannschaften möchten sich an dieser Aktion beteiligen?

Voriger Artikel
Kästorf im Titelkampf: „Großen Schritt gemacht“
Nächster Artikel
Aus! Lupo fliegt gegen Favorit aus dem Pokal

Der ESV Wolfsburg ruft eine tolle Aktion ins Leben: Eintrittsgelder werden Flüchtlingskindern aus der Region gespendet.

Quelle: Photowerk

Die Idee des ESV Wolfsburg ist so einfach wie grandios: Freiwillig gezahlte Eintrittsgelder werden Flüchtlingskinder aus der Region gespendet.

Weitere Infos gibt es im Amateurportal der AZ/WAZ: Sportbuzzer

Mannschaften, die sich an dieser Aktion beteiligen möchten, können sich gerne bei uns melden. Wir werden weiter darüber berichten: sportbuzzer@waz-online.de

nos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball
Der Fußball hilft: Neben Profklubs wie St. Pauli (gr. Bild) unterstützen auch einheimische Amateurklubs die Flüchtlinge. Bezirksligist STV Holzland und Trainer Günther (kl . Bild) kümmern sich längst um die Flüchtlinge vor Ort.

Der DFB macht‘s, Profiklubs wie St. Pauli machen es - und auch die heimischen Fußball-Amateurmannschaften sind in Sachen Flüchtlingshilfe längst aktiv! Während STV Holzland bereits seit vielen Wochen vor Ort Flüchtlinge unterstützt, hat Kreisligist ESV Wolfsburg jetzt mit einer eigenen Aktion einen Aufruf gestartet, um weitere Vereine für das Thema zu sensibilisieren. Mit Erfolg!

mehr
Mehr aus Sport in Wolfsburg