Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburgerinim WM-Finale

Turnen Wolfsburgerinim WM-Finale

Klasse-Debüt bei der Erwachsenen-WM für die Wolfsburger Turnerin Sophie Scheder: Die für Chemnitz startende Athletin hat in Antwerpen das Finale der besten Acht (Samstag ab 16.10 Uhr) erreicht.

Voriger Artikel
Holokova: Über Neuhaus zur Profi-Karriere
Nächster Artikel
Vorsfelde: Gegen Dessausoll‘s endlich klappen

Im WM-Finale am Stufenbarren: Die Wolfsburgerin Sophie Scheder, die für Chemnitz startet.

„Ich bin total happy, dass ich am Barren so gut durchgekommen bin“, so Scheder. Sie turnte das Gerät wie gewohnt sehr sauber und mit schönen Verbindungen. Mit 14,566 (6,4) Punkten darf sie sich trotz der bestechenden Konkurrenz berechtigte Hoffnungen machen. Am Schwebebalken musste sie danach allerdings zwei Mal absteigen. Am Boden und am Sprung war die 16-Jährige gut, doch für das Mehrkampf-Finale reichte es noch nicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel