Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburg 76:54 - VfL gewinnt den Staffel-Vergleich

Basketball-Oberliga Wolfsburg 76:54 - VfL gewinnt den Staffel-Vergleich

Hinspiel-Pleite gedreht: Die Basketballer des VfL Wolfsburg siegten in eigener Halle gegen den Bürgerfelder TB II mit 76:54, entschieden so den Vergleich mit dem Neunten der Oberliga-Staffel West für sich.

Voriger Artikel
Neuhaus muss um Aufstieg bangen
Nächster Artikel
9:7-Sieg: Jembke sichert sich Platz zwei

Souverän: Die Basketballer des VfL Wolfsburg (l.) schlugen den Bürgerfelder TB II in eigener Halle mit 76:54.

Quelle: Tim Schulze

Das erste Duell hatten die Bürgerfelder mit 74:68 gewonnen, „auch diesmal hatten sie ihre wichtigsten Spieler an Bord“, so VfL-Teamsprecher Christian Wessel. Während die Gäste zu siebt antraten, stand den Wolfsburgern ein Zwölfer-Kader zu Verfügung. Wessel schmunzelnd: „Wir haben alles aufgeboten, was laufen konnte…“

Doch nicht nur personell hatten die Wolfsburger Vorteile, auch die strikte Regel-auslegung der Schiedsrichter kam ihnen entgegen. „Bürgerfelde hat so relativ schnell Teamfouls bekommen“, sagte der VfL-Sprecher, dessen Mannschaft die 13-Punkte-Pausenführung weiter ausbaute. „Das war eine gute Teamleistung“, lobte Wessel.

Einen Wermutstropfen gab‘s jedoch auch: Bogdan Vacaru verletzte sich. „Bei ihm besteht der Verdacht auf Bänderriss“, bedauerte Wessel.

VfL: Beqiraj (6), Döcke (2), Götz (2), Kalkstein (13), Krebs (13), Langemann (6), Müller, Schell (13), Simon (2), Spathelf (8), Vacaru (6), Wessel (5).

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg