Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Wolfs-Liner werden Vize-Landesmeister

Speed-Skating Wolfs-Liner werden Vize-Landesmeister

Wathlingen. Bei bestem Wetter fand das 4. Wathlinger Inline Race statt - Landesmeisterschaften inklusive. Erfolgreich dabei: die Wolfs-Liner Speed-Skater des FC Reislingen.

Voriger Artikel
Ergebnis beim Elbepokal macht den FCR stolz
Nächster Artikel
Herbst und Zorc zum dritten Mal deutscher Meister

Großer Jubel: Die Wolfs-Liner wurden Vizemeister.

„Die vielfältige Strecke war mit Kopfsteinpflaster recht anspruchsvoll, wurde aber von uns allen sturzfrei gemeistert“, berichtet FC-Spartenleiter Dirk Thiele. Dirk Redelstorff sicherte sich Bronze bei der Landesmeisterschaft in der Altersklasse 45. David Willnow erkämpfte sich im Zielsprint den zweiten Platz in der Aktivenklasse.

Die Halbmarathonzeiten der Wolfs-Liner betrugen für David Willnow 40:37 Minuten, Dirk Thiele 40:40 Min., Gerald Niewerth 43:04 Min., Bastian Schaumburg 44:34 Min., Dirk Redelstorff 44:35 Min., Thomas Laue 44:43 Min. und Sebastian Hörnlein 51:24 Min..

Nach kurzer Verschnaufpause stand noch das 9,3-Kilometer-Teamzeitfahren an. Aus jeder Mannschaft müssen mindestens drei Teilnehmer ins Ziel kommen, da nur die Zeit des Drittschnellsten zählt. Die Wolfs-Liner gingen mit sechs Skatern an den Start. Thomas Laue und Bastian Schaumburg puschten das Team in den ersten Runden nach vorn, sodass sich David Willnow, Dirk Redelstorff, Gerald Niewerth und Dirk Thiele ihre Kraft gut einteilen und am Ende nochmal durchstarten konnten.

Mit einer Zeit von 18:37 Min. wurde Reislingen erstmals niedersächsischer Vizemeister.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg