Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Wings-Sieg ohne Mühe

American Football Wings-Sieg ohne Mühe

Perfekter Start für die Wolfsburg Blue Wings in die Saison der American-Football-Oberliga: Das Team des TV Jahn schlug die Schaumburg Rangers mit 32:14 (7:0, 13:6, 6:0, 6:8).

Voriger Artikel
Drama, Tränen, Jubel: Girls Baskets DM-Dritter
Nächster Artikel
Neuhaus jetzt in Liga 4

Haltet ihn! Die Schaumburg Rangers liefen nicht nur in dieser Szene den Wolfsburg Blue Wings hinterher. Das Team des TV Jahn gewann mit 32:14.

Quelle: Sebastian Bisch

Gleich mit dem ersten Spielzug der Offense stellten die Gastgeber die Weichen, Receiver Tim Müller lief bis in die gegnerische Endzone, Richard Wolf kickte den ersten von zwei Extra-Punkten. Quarterback Benedykt Koziol setzte Müller und Jan-Erik Leusmann etliche Male gut ein, zweimal kamen sie durch, der Abschluss der Gäste änderte nichts an einem schon deutlichen Pausenstand.

Wie auch schon vor der Pause wurden danach auf beiden Seiten Chancen vergeben. Die Wolfsburger Offense schaffte vorerst keine Punkte mehr.

Überraschenderweise punktete die Defense mit einer von mehreren Interceptions, die Routinier Damian Gatzka bis in die Schaumburger Endzone trug. Mithilfe einiger Strafen erzielte Schaumburg letztlich nochmals den Anschluss, verkürzte auf 14:26, wobei auch eine Two-Point-Conversion (Versuch für zwei Punkte) klappte.

Beeindrucken ließen sich die Wings davon nicht. Direkt nach dem Kick-Off im Anschluss an das 14:26 machten sie den Endstand klar. Wie Müller kam auch Leusmann dabei zu seinem zweiten Touchdown. Der Sieg war souverän, vom Spielerischen her ist aber noch Luft nach oben.

Das nächste Heimspiel steigt am 24. Mai gegen Aufsteiger Benefeld.

Voriger Artikel
Nächster Artikel