Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wichtiger Sieg für Hattorf

Tischtennis-Oberliga Wichtiger Sieg für Hattorf

Die Oberliga-TischtennisSpielerinnen des MTV Hattorf haben mit einem wichtigen 8:5 gegen die Spvg. Oldendorf II den Anschluss ans Tabellenmittelfeld hergestellt. Dagegen unterlag Hattorf gegen Spitzenreiter Oldendorf.

Voriger Artikel
KVW siegt souverän: Erfolgreiches Heimspiel
Nächster Artikel
Knöchel kaputt: Meyer verletzt

Gewann ein Schlüsselspiel beim 8:4 gegen Oldendorf II: Julia Gohlke, die mit Hattorf auch Spitzenreiter Oldendorf Paroli bot, aber mit 5:8 verlor.

Quelle: Photowerk (he)

MTV Hattorf - Spvg. Oldendorf II 8:4 (31:21 Sätze). Die Grundlage zum Sieg legten Jennifer Weiß/Marisa Paeth und Julia Gohlke/Karin Roland mit zwei Doppelsiegen. Anschließend bauten Weiß und Paeth die Führung auf 4:1 aus. Doch zwei Fünfsatz-Niederlagen von Roland und Weiß brachten Oldendorf auf 3:4 heran. Gohlke münzte einen 0:2-Satzrückstand noch in einen Sieg um. Paeth holte ihren zweiten Punkt in einer Schlüsselpartie mit 11:8 im fünften Satz. Weitere Siege durch Roland und die zweifach punktende Weiß sicherten den hart erkämpften Sieg.

MTV Hattorf - Spvg. Oldendorf 5:8 (23:27). Über 30 Zuschauer sahen einen 1:1-Auftakt in den Doppeln. Weiß/Paeth bejubelten ein 12:10 im Entscheidungssatz. Dagegen mussten sich Gohlke/Roland im fünften Satz beugen. Weiß und Gohlke sorgten sogar für Hattorfs 3:1, doch Oldendorf konnte sich bis auf 7:4 absetzen. Die überragende Weiß brachte alle drei Partien durch. Zwei Schlüsselspiele im Entscheidungssatz verloren indes Christina Wölfel und Gohlke. Kapitänin Roland: „Wir haben uns auch gegen den Tabellenführer sehr gut verkauft und können mit der Wochenend-Ausbeute gut leben.“

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel