Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wichtiger Erfolg für Wolfsburg

Handball-Oberliga der Frauen Wichtiger Erfolg für Wolfsburg

Das war ein wichtiger Heimsieg für die Handballerinnen des VfL Wolfsburg! Im Oberliga-Spiel gegen die HSG Göttingen setzten sie sich mit 25:23 (14:13) durch. Für beide Mannschaften ging es darum, sich Luft nach unten zu verschaffen.

Voriger Artikel
Die FSG siegt 5:1 im Spitzenspiel
Nächster Artikel
7:9! Aber Reinecke bringt die Halle zum Kochen

Durchgesetzt: Die Oberliga-Frauen des VfL Wolfsburg (am Ball) feierten gegen die HSG Göttingen einen wichtigen 25:23-Heimerfolg.

Quelle: Boris Baschin

Wolfsburg. Der VfL war das gesamte Spiel über die bessere Mannschaft und ließ trotz des engen Ergebnisses zu keiner Zeit Zweifel an einem Heimerfolg aufkommen. „Ich hatte nie das Gefühl, dass wir das Spiel verlieren werden“, sagte Co-Trainer Patrick Behne.

Bereits in der ersten Halbzeit hatte sich der VfL beim 12:9 (21.) einen kleinen Vorsprung erarbeitet, ließ die Gäste jedoch bis zur Pause noch einmal herankommen. In der zweiten Halbzeit zog der VfL erneut davon, vergab jedoch einige Chancen, um den Sieg noch höher zu gestalten. „Wir waren die ganze Zeit deutlich besser. Normalerweise hätten wir das Spiel mit zehn Toren Unterschied gewinnen müssen“, sagte Behne.

Mit der Mannschaftsleistung war Wolfsburgs Co-Trainer sehr zufrieden: „Wir haben relativ sicher gestanden“, sagte Behne, der dennoch manche Aktionen noch als verbesserungswürdig empfand: „Der letzte Pass hat ein wenig gefehlt und die Abschlüsse hätten besser sein können.“

Mit dem Sieg verschafft sich der VfL Wolfsburg ein wenig Luft zum Gegner und damit auch zur unteren Tabellenregion. „Der Sieg war sehr wichtig. Die zwei Punkte nehmen wir gerne mit“, freute sich Behne.

VfL: Betzinger, Ehrhardt, Bausewein –N. Hänsel (1), Ziebart (6), Meyer (3), Lindner (4), Järke (4), J. Hänsel (2), Kuczynska (2), Röthig (1), Wiswe (2).

von Lisa Brautmeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg