Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wensing feiert Tor-Premiere

Frauenfußball Wensing feiert Tor-Premiere

Luisa Wensing hat ihr erstes Tor für Deutschland erzielt. Beim 4:0 (0:0) der DFB-Auswahl gestern in der WM-Quali gegen Kroatien traf die Fußballerin des VfL Wolfsburg zum Endstand.

Voriger Artikel
Topspiel steigt in Fallersleben
Nächster Artikel
Kurve gekriegt? Gifhorn wird‘s Vorsfelde zeigen

Und rein damit: Luisa Wensing überwindet Torfrau Doris Bacic (l.) und freut sich anschließend mit Vorbereiterin Celia Sasic und VfL-Kollegin Alexandra Popp (r.) über ihren ersten Länderspiel-Treffer.

Quelle: dpa

Vor der Pause war‘s im Stadion des FSV Frankfurt eine eher unansehnliche Nullnummer, erst in der zweiten Halbzeit wurde es einigermaßen standesgemäß. Erst trafen Celia Sasic und Helenna Moulton (zwei Eigentore!), dann war Wensing dran: Nach einer Flanke der Wolfsburgerin Lena Goeßling legte Sasic per Kopf quer, Wensing vollendete in der 80. Minute am Fünfmeter-Raum - ihr erster Treffer im 15. Länderspiel.

Neben Wensing und Goeßling kam mit Alexandra Popp eine weitere VfLerin zum Einsatz, sie wurde in der 67. Minute eingewechselt.

Auf der Bank saß zudem noch die Wolfsburger Torfrau Almuth Schult, die gute Karten hat, bei den nächsten WM-Quali-Spielen zwischen den Pfosten zu stehen. Denn Stamm-Keeperin Nadine Angerer wird gegen die Slowakei (23. November) und in Kroatien (27. November) fehlen, weil mit ihrem Klub Brisbane Roar in Australien entscheidende Meisterschaftsspiele anstehen.

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel