Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wenig Spieler, alle Punkte: Brdaric über den Super-Start

Fußball-Regionalliga Wenig Spieler, alle Punkte: Brdaric über den Super-Start

Die Personalsorgen waren vor dem Fußball-Regionalliga-Auftakt riesig, die erste Elf des VfL Wolfsburg II stellte sich fast von allein auf. Aber: Obwohl er fast keine Alternativen hatte, holte Neu-Coach Thomas Brdaric aus den Spielen gegen Rehden und bei St. Pauli II die Maximalausbeute von sechs Punkten.

Voriger Artikel
Reislingen im Anflug auf die 2. Liga
Nächster Artikel
Bitter! Lupo verliert in der Schlussminute

Sind die Personalsorgen jetzt vorbei? Zum Start gegen Rehden hatte der VfL II (M. Amin Affane) noch reichlich Platz auf der Bank.

Quelle: Photowerk (bb)

Nur wenig Spieler - viele waren verletzt, angeschlagen oder wurden bei den Profis gebraucht, wie aktuell auch Bastian Schulz und Sebastian Stolze. Gegen Rehden zog sich auch noch Neuzugang Dino Medjedovic einen Kreuzbandriss zu. Kapitän Julian Klamt setzte sich noch nicht wirklich einsatzfähig auf die Bank. Brdaric gibt in der Rückschau zu, dass er vor dem ersten Spiel ein seltsames Gefühl hatte. „Es war ungewöhnlich. In Neustrelitz hatte ich mehrere Optionen. Beim VfL gab‘s für mich erst einmal nicht die Qual der Wahl, sondern sozusagen ein erlesenes Sortiment von Spielern.“

Und dieses holte dann alle sechs Punkte. In den beiden Spielzeiten zuvor war der aktuelle Meister der Regionalliga Nord schlechter gestartet - 2012/13 mit einem Punkt aus zwei Spielen, im Vorjahr mit vier. Brdaric erklärt sich das gute Abschneiden so: „Uns war klar, wir müssen alles abrufen. Ich habe den Spielern gesagt, dass sie jetzt die Chance haben, sich zu präsentieren - und sie haben die Chance überwiegend auch genutzt.“

Ob es nun im Spiel gegen Hannover 96 II am Montag (14 Uhr) personell besser aussieht, weiß er noch nicht. Gestern hatte das Team frei, der VfL-II-Coach gestern schmunzelnd: „Ich lasse mich mal überraschen, wer am Mittwoch alles da ist...“

Gegen die 96-Reserve sollten dann aber auch die Neuzugänge Albion Avdijaj und Ioannis Masmanidis dazustoßen. Weitere Neue sind nicht ausgeschlossen, auch wenn aktuell mal kein Testspieler dabei ist. Brdaric: „Wir halten uns das offen.“ Auch wenn er hofft, dass die Personalmisere trotz optimaler Punkteausbeute so langsam beendet ist.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel