Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsfelde will Spitze in Soltau verteidigen

Handball-Oberliga der Männer Vorsfelde will Spitze in Soltau verteidigen

Nachdem die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde am vergangenen Wochenende die Tabellenführung zurückerobert hatten, soll diese am Samstag (19 Uhr) auswärts verteidigt werden. Gastgeber ist der MTV Soltau.

Voriger Artikel
Lehre mit Bernhagen, Vorsfelde II mit Sorgen
Nächster Artikel
Bitter: Wasbüttel wieder mit Verletzungspech

Auf dem Sprung zum Auswärtssieg: Jan-Martin Knaack und der MTV Vorsfelde wollen die Oberliga-Tabellenführung beim MTV Soltau verteidigen.

Quelle: Photowerk (bs)

Während Vorsfelde sich mit 35:33 gegen die HF Helmstedt-Büddenstedt durchsetzte, kam die HSG Nienburg in Hildesheim nicht über ein 31:31 hinaus - der MTV war zurück auf dem Platz an der Sonne. Soltau steht mit erst sieben Siegen im Tabellenkeller, auf dem Papier steht dem MTV also eine lösbare Aufgabe bevor.

Vorschnell von einfachen Punkten ausgehen sollte der Spitzenreiter jedoch nicht. Im Hinspiel am fünften Spieltag war Vorsfelde als klarer Favorit in die Begegnung gegangen, hatte dann aber nach starker erster Halbzeit aufgrund zu vieler eigener Strafzeiten in der Schlussphase arge Probleme. Am Ende standen mit einem 25:24 zwar trotzdem zwei Punkte - läuft alles nach Plan, soll diesmal aber ein deutlicherer Sieg her.

Sicher fehlen wird weiterhin Rückraumspieler Tim Johow, er kann nach einem Kreuzbandriss zu Beginn der Saison erst in der kommenden Spielzeit wieder auflaufen. Michael Schwoerke dürfte derweil nach überstandener Grippe wieder mehr spielen als die fünf Minuten gegen Helmstedt, als MTV-Trainer Mike Knobbe ihn in der Schlussphase brachte, um die Aufholjagd der Gäste zu stoppen.

Soll die Tabellenführung gehalten werden, müssen unbedingt zwei Punkte her, denn die Verfolger aus Rosdorf-Grone und Nienburg haben mit Alfeld und Münden ebenfalls schlagbare Gegner vor der Nase.

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg