Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Vorsfelde verliert gegen den Spitzenreiter mit 2:3

Fußball-Landesliga Vorsfelde verliert gegen den Spitzenreiter mit 2:3

Schade, SSV! Vorsfeldes Fußball-Landesligist musste gestern gegen Spitzenreiter FC Braunschweig Süd eine 2:3-(1:0)-Niederlage hinnehmen. Dabei hat sich der SSV, bei dem Leistungsträger wie Rick Bewernick (Rotsperre) fehlten, ordentlich verkauft.

Voriger Artikel
Top-Trio siegt weiter, Torfestival in Hattorf
Nächster Artikel
Keine Tore: Der VfL ist seine Spitzenreiter-Position los

Es reichte nicht zum Punktgewinn: Rocco Tuccio und der SSV Vorsfelde mussten eine 2:3-Niederlage hinnehmen.

Quelle: Photowerk (bb)

In der ersten Halbzeit standen sechs ehemalige Vorsfelder A-Jugendspieler auf dem Platz, aber von fehlender Erfahrung war beim Team von Trainer André Bischoff nichts zu sehen. Die Braunschweiger waren zwar das dominantere Team, aber richtig viel wussten die Gäste damit nicht anzufangen. Einzig bei Standards kam Gefahr auf - etwa in der 14. Minute, als Tolga Atas nach einem Eckball zum Kopfball gekommen war. Doch Christian Brilz (musste kurz vor der Pause mit Oberschenkel-Problemen raus) rettete auf der Linie. Oder nach einer Kopfballverlängerung von Jannik Scheike, bei der Justin Kick keine Mühe hatte.

Und der SSV? Der machte es nach 25 Minuten richtig gut. Da ging‘s über Pascal Klein und Luc Bammel nach vorn - Toni Gaetani schloss den Konter mit der Führung ab.

Die Gäste reagierten, brachten Daniel Michel. Und dieser Michel war nur ganz schwer zu halten. Erst holte er gegen Kick einen fragwürdigen Elfer heraus, den Scheike verwandelte, dann ließ er Treffer Nummer zwei und drei folgen.

In den Schlussminuten wurde es hektisch. Bayram Üsküplü sah nach einer Tätlichkeit an Pedro Alves Rot, Bammel gelang der Anschluss, doch zu mehr reichte es für tapfer kämpfende Vorsfelder nicht.

SSV: Kick - Alves, Breit, Berschet, Brilz (43. Haberecht) - Weiß, Hilsberg (70. Konieczny) - Tuccio (81. Dziura), Bammel, A. Gaetani - Klein.

Tore: 1:0 (25.) Gaetani, 1:1 (48.) Scheike (Foulelfmeter), 1:2 (62.) Michel, 1:3 (85.) Michel, 2:3 (89.) Bammel.

Rot: Üsküplü (Braunschweig/89.).

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel