Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Vorsfelde und Rot-Weiß holen sich Platz drei

Fußball-Stadtmeisterschaft Vorsfelde und Rot-Weiß holen sich Platz drei

In den Partien um Platz drei bei der Wolfsburger Fußball-Stadtmeisterschaft gewann am Dienstag im Großen NFV-Cup der SSV Vorsfelde mit 2:0 gegen den FC Wolfsburg. Im Kleinen Cup wurde Rot-Weiß Wolfsburg Dritter durch ein 5:2 gegen den SV Barnstorf.

Voriger Artikel
Trotz des Abstiegs: „Gute Erfahrung“
Nächster Artikel
Fünferpack von Avdijaj beim 11:1-Sieg

Platz da für den SSV: Dennis Pollak (vorn l.) und Vorsfelde bezwangen im Spiel um Platz drei des Großen NFV-Cups den FC Wolfsburg mit 2:0.

Quelle: Photowerk (gg)

Großer NFV-Cup

SSV Vorsfelde – FC Wolfsburg 2:0 (2:0). Diesmal ließ sich der Favorit von einem Bezirksligisten nicht ärgern. Der Landesligist diktierte die Partie, verwaltete dann die Führung geschickt. FC-Coach Frank Helmerding war traurig: „Mit individuellen Fehlern haben wir dem SSV zwei Tore geschenkt.“ Vorsfeldes Trainer André Bischoff: „Wir haben wenige Fehler gemacht, die Null gehalten. Das war in Ordnung.“ Nicht mehr im SSV-Kader stand Ersin Arayici, aus einer Verpflichtung des Angreifers von Regionalliga-Absteiger FT Braunschweig wird offenbar nichts.
Tore: 1:0 (11.) Rexhbecaj, 2:0 (30.) Benaissa.

Kleiner NFV-Cup

SV Barnstorf – Rot-Weiß Wolfsburg 2:5 (2:3). Nur vor der Pause konnte Barnstorf im Duell der beiden Kreisligisten mithalten. Eine frühere Entscheidung hatte schon Sery Batt Lekpa auf dem Fuß gehabt, setzte in der 47. Minute einen Foulelfmeter aber an die Latte. „Konditionell hat es nicht gereicht, man hat gemerkt, dass wir gerade mit der Vorbereitung begonnen haben“, sagte SVB-Spielertrainer Martin Ulbrich. Rot-Weiß-Spielertrainer Irvan Vokshi urteilte zufrieden: „Nach der Pause haben wir nach vorn mehr getan als Barnstorf, und die Rückwärtsbewegung hat dann bei uns auch gestimmt.“
Tore: 1:0 (14.) Schoweikh, 1:1 (21.) Renelli, 1:2 (33.) Renelli, 1:3 (36.) Lekpa, 2:3 (39.) Schulz, 2:4 (63.) Renelli, 2:5 (78.) da Cunha Lima.

rau/isi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg