Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsfelde siegt locker gegen Soltau

Handball-Oberliga der Männer Vorsfelde siegt locker gegen Soltau

Vorsfelde. Die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde haben ihren starken Saisonstart ausgebaut. Auch im vierten Spiel gab es Punkte - der MTV Soltau wurde mit 39:29 (20:14) nach Hause geschickt, der unbesiegte MTV hat mit 6:2 Punkten Tuchfühlung zur Spitze.

Voriger Artikel
Derby-Pleite: Lupo verliert mit 0:2
Nächster Artikel
Zweites Spiel, zweiter Sieg: Aber Neumann verletzt

Es läuft beim MTV: Vorsfelde (am Ball) gewann gegen Soltau mit 39:29 und ist noch ohne Niederlage.

Quelle: Britta Schulze

Vorsfelde verschlief den Start in die Begegnung und lag so schnell mit 1:4 in Rückstand (5.), fing sich dann aber ähnlich schnell: vier MTV-Tore später gab es die erste Führung (8.). Bis zum 13:13 (21.) ging es hin und her, dann setzte sich der MTV mit einer starken Phase bis zur Pause auf sechs Treffer ab.

Den Schwung nahm die Heimmannschaft mit in die zweite Hälfte. Nach nur zehn Minuten war der Vorsprung auf zehn Treffer angewachsen, das Spiel entschieden. Zwar konnte Soltau immer mal wieder etwas verkürzen, in Gefahr waren die zwei Punkte aber zu keinem Zeitpunkt mehr.

Zufrieden mit der Leistung der Mannschaft war Kapitän Sascha Kühlbauch aber nicht: „Wir haben hinten vier, fünf Gegentreffer zu viel bekommen und selbst noch zu wenig Tore geworfen.“

Vor allem am Siebenmeterpunkt zeigte der MTV noch zu oft Nerven. Von sieben Versuchen landeten nur drei im Soltauer Tor. „Das war bescheiden. Auch im Tempogegenstoß haben wir viel zu viel liegengelassen. Wir haben insgesamt etwas zu lasch gespielt“, analysierte der Routinier. Wichtig seien am Ende aber nur die zwei Punkte: „Am Ende des Jahres fragt keiner mehr, wie wir das Spiel gewonnen haben.“

MTV: Rüger, Krüger, Brauße - Kühlbauch (2), Johow, Basile (5), Wosnitza (5), Hartfiel (5), Bangemann (10), Feig (3), Helmsing (5), Thiele, Schilling, Michael (4).

von Jakob Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg