Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Vorsfelde holt einen Vorsfelder aus Magdeburg

Handball-Oberliga Vorsfelde holt einen Vorsfelder aus Magdeburg

Zwei Wochen nach Beginn der Vorbereitung auf die kommende Oberliga-Saison präsentieren die Handballer des MTV Vorsfelde ihren voraussichtlich letzten Neuzugang: Mit John Michael (18) kommt ein echter Vorsfelder Junge vom SC Magdeburg II.

Voriger Artikel
NFV-Cup: Am Dienstag geht‘s um Platz drei
Nächster Artikel
Trotz des Abstiegs: „Gute Erfahrung“

Neuzugang: John Michael (r.) mit MTV-Teammanager Gunnar Kusian.

Quelle: Photowerk (he)

Die vergangenen sechs Jahre verbrachte Michael auf dem SCM-Sport-Internat, spielte bis zu seinem Abitur im Juni in der 3. Liga für die Reserve des Bundesligisten. Nun bot sich durch einen Ausbildungsplatz bei VW die Rückkehr in die Heimat an - Michael zögerte keine Sekunde: „Es gab zwar auch andere Angebote aus der Region, für mich war aber immer klar, dass es nur der MTV werden kann. Die Verbundenheit ist sehr groß!“

Sein Vertrag läuft über drei Jahre - vorerst. Geht es nach MTV-Teammanager Gunnar Kusian, läuft die Zusammenarbeit noch viel länger. „John soll sich zu einem Top-Spieler entwickeln, bei uns Führungsspieler werden. Nach abgeschlossener Ausbildung weiß man nie, aber wir werden versuchen, ihn so lange wie möglich zu halten!“

Mit Marcel Engelhard, Yannick Schilling und Neuzugang Michael verfügt der MTV für die kommende Saison über drei starke Rechtsaußen. Der jüngste im Bunde nimmt die Herausforderung sportlich: „Ich sehe uns nicht als Konkurrenten. Wir sind Mitstreiter, haben mit dem Sieg immer das gleiche Ziel, das ist das Wichtigste.“

Für die neue Saison hat der 18-jährige ambitionierte Ziele: „Ich möchte mir so viele Spielanteile wie möglich erarbeiten. Als Team sollten wir in der Lage sein, jedes Spiel zu gewinnen. Das muss unser Anspruch sein!“

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg