Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Vorsfelde: Jetzt wären Punkte besonders wertvoll

Handball-Oberliga Vorsfelde: Jetzt wären Punkte besonders wertvoll

Handball-Oberligist MTV Vorsfelde hat am Samstag (19.30 Uhr) den Northeimer HC zu Gast. Im Kampf um den Klassenerhalt braucht der MTV dringend Punkte - gegen den Tabellenzweiten wäre Zählbares besonders wertvoll.

Voriger Artikel
Schlitte: Zweimal Gold in Holland
Nächster Artikel
Wolfsburg hofft auf eine „komfortable Situation“

So muss das aussehen: Der MTV Vorsfelde will seine Lethargie loswerden, dann geht für Carsten Hartfiel (l.) und Co. auch gegen Northeim was.

Quelle: Photowerk (bs)

Vorsfelde wäre Elfter, hat aber durch acht Strafpunkte nur acht echte Zähler auf dem Konto. Bis zum rettenden 14. Platz fehlen sieben Punkte. Bei noch zwölf ausstehenden Spielen scheint der Klassenerhalt zwar möglich, einfach wird es aber nicht.

Am vergangenen Wochenende enttäuschte Vorsfelde bei der 24:30-Pleite in Soltau vor allem von der Einstellung her. Trainer Jürgen Thiele warf seiner Mannschaft Lethargie vor - in so wichtigen Spielen absolut fatal.

Das Hinspiel in Northeim verlor Vorsfelde mit 19:29, nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung kann der MTV auf einen Punktgewinn hoffen. „Wir müssen viel besser spielen als zuletzt. Wir müssen aber auch einsehen, dass ein hammerharter Gegner zu uns kommt“, so Thiele. Besonders die starke Defensive und die außergewöhnlich druckvolle zweite Welle der Northeimer machen dem Trainer Sorgen: „Wir brauchen eine Top-Leistung in allen Mannschaftsteilen, damit wir vielleicht eine Überraschung schaffen können.“

Bis auf Mirsolav Jovicic (Knieverletzung) hat der MTV voraussichtlich Bestbesetzung.

jsc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg