Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vorsfelde: Erster Sieg dank Gehrmann

Fußball - Landesliga Vorsfelde: Erster Sieg dank Gehrmann

Rechtzeitig zum Freundschaftsspiel gegen die Bundesliga-Profis des VfL Wolfsburg (Dienstag, 18 Uhr) ist der SSV Vorsfelde in Form gekommen. Gestern feierte der Fußball-Landesligist seinen ersten Saisonsieg – Joker Christoph Gehrmann traf zum 1:0 (0:0) gegen Meisterschaftsfavorit Eintracht Northeim.

Voriger Artikel
Wolfsburgs Sprinter nur Ersatzmann
Nächster Artikel
MTV-Triumph in letzter Minute

Es geht aufwärts: Trainer Holger Ballwanz feierte mit dem SSV gestern den ersten Saisonsieg.

Quelle: Photowerk (bb/2)

Es lief noch nicht alles optimal beim SSV. In der ersten Halbzeit litt das Offensivspiel an Ungenauigkeiten und Ideenarmut, in der zweiten geriet die Abwehr ab und an ins Schwimmen. Aber: An der Berechtigung des Dreiers bestand kein Zweifel.

Denn: Vorsfelde investierte bei Saunatemperaturen mehr als der lange vor allem destruktiv agierende Oberliga-Absteiger. Und: Der SSV hatte mehr Spielanteile und Strafraumszenen, traf zudem nach Bilderbuch-Angriffen Pfosten (durch Pascal Klein/ 40.) und Latte (durch Robert Schröder/77.).

Trainer Holger Ballwanz‘ glückliches Händchen half dem Glück schließlich auf die Sprünge. Die eingewechselten Gehrmann, Schröder und Fourrier Lekpa taten dem Vorsfelder Spiel gut, schlüpften sogar noch in Hauptrollen: Schröder gab mit seinem Lattenschuss das Signal, eine Minute später bereitete Lekpa vor – und Gehrmann traf.

SSV: Leiding – Teichmann, Bischoff, Berschet, Weiß – Ademeit (73. Schröder), Reimann – Klein, Hilsberg, Bewernick (62. Gehrmann) – Soworka (62. Lekpa).
Tor : 1:0 (78.) Gehrmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.