Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Vorsfelde: Abbruch-Spiel wird Sonntag nachgeholt

Fußball: NFV-Pokal Vorsfelde: Abbruch-Spiel wird Sonntag nachgeholt

Das ging fix - aber auch nicht ganz so schnell wie geplant: Das wegen des Unwetters am Samstag abgebrochene Erstrunden-Match im NFV-Pokal zwischen Fußball-Landesligist SSV Vorsfelde und Oberliga-Aufsteiger 1. FC Wunstorf wird am Sonntag (18 Uhr) nachgeholt.

Voriger Artikel
EM-Star Fischer verstärkt den VfL
Nächster Artikel
VfL-Titelsammlerinnen: Endlich in den Urlaub

Wiederholung am Sonntag: Vorsfelde (r.) und Wunstorf einigten sich jetzt auf den Termin, an dem die am Samstag abgebrochene Erstrunden-Partie im NFV-Pokal nachgeholt wird.

Quelle: Westphal

Gestern glühten die Telefondrähte zwischen Vorsfelde und Wunstorf, denn nach Pokalspielleiter Frank Schmidt hätte es mit der Wiederholung sogar noch etwas schneller gehen können: Er hatte die Partie zunächst für heute angesetzt - offenbar zu kurzfristig.

Die Wunstorfer hatten daraufhin angeboten, die Partie am Sonntag auszutragen - trotz des eigenen Oberliga-Starts am Freitag gegen den VfL Bückeburg. Vorsfelde stimmte der Verlegung zu - auch, weil heute das Viertelfinale des Stadt-Wolfsburg-Cups beim TSV Sülfeld ansteht (siehe Seite 26).

Im Abbruch-Spiel war der SSV dabei heillos unterlegen gewesen, lag nach 66 Minuten mit 0:4 hinten - dann kamen Hagel und Gewitter. Co-Trainer Marc Freier, der am Sonntag für den dann zurückgekehrten Coach André Bischoff wieder ins zweite Glied rückt, kündigt einen anderen Auftritt an: „Dieses Mal machen wir es Wunstorf nicht so leicht.“

Der Achtelfinal-Gegner steht bereits fest: Am 7. August (19 Uhr) geht‘s für den Sieger des Nachholspiels zu Hause gegen Regionalligist Goslar, der bei Egestorf mit 3:0 gewann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.