Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
VfLerin Herrmann und TSV Vordorf stark

Turnen VfLerin Herrmann und TSV Vordorf stark

Eine Wolfsburger Turnerin mit dem Ziel internationale Karriere: Xenia Herrmann vom VfL Wolfsburg turnt in der höchsten Wettkampfklasse des Gerätturnens und hat in Walsrode ihren Landesmeistertitel, dieses Mal in der AK 13, verteidigt. Mit einem nahezu perfekten Jurtschenko gebückt am Sprung beeindruckte sie die Kampfrichter. Auch am Balken, Stufenbarren und Boden erturnte sie die höchsten Wertungen.

Voriger Artikel
31:11! Blue Wings feiern Auftaktsieg
Nächster Artikel
Vorsfelde siegt mit Mini-Kader 29:23

Stark: Marie Schimpf vom TSV Vordorf.

Quelle: Katrin Hoffmann

Ihre Heimtrainerin Martina Gröger freute sich: „Xenia hat mal wieder super geturnt. Ich hoffe, dass sie ihre gute Form auch bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin unter Beweis stellen kann.“ Am Wochenende wird sie erst mal in Krefeld beim internationalen Pre-Olympic Youth-Cup 2017 an den Start gehen.

Der jüngere Turnnachwuchs im Altersklassen-Bereich startete am gleichen Wochenende bei den Landes-Mannschaftsmeisterschaften und im Turntalent-Schulpokal. Hier waren einige Mädchen des TSV Vordorf erfolgreich. Am meisten beeindruckte Anna Carolina Wolpers, die in der Mannschaft der Turntalentschule Schladen in der AK 10 an den Start ging. Mit der höchsten Wertung am Stufenbarren leistete sie einen wichtigen Beitrag für Schladens Sieg.

Die ebenfalls vom TSV Vordorf stammende Marie Schimpf ging mit der Mannschaft der TTS Hannover ins Rennen der AK 10. Als Einzige ihrer Mannschaft turnte sie alle Schwierigkeiten am Balken. Hannover wurde Zweiter.

Für die TTS Schladen turnten ferner Mia Lieberknecht (Vordorf) und Nadja Ingwersen vom TSV Ehmen in der AK 9 und belegten mit ihrem Team Platz eins. Bei den Jüngsten ging Anna Albrecht (Vordorf) für die TTS Hannover an den Start. Sie war beste Einzelturnerin, gewann mit ihrem Team. Vordorfs Trainerin Kim Ellmerich: „Es lief zwar noch nicht alles rund, wir sind aber auf einem guten Weg und werden die Zeit bis zu den nächsten Wettkämpfen nutzen.“ Mindestens die erstplatzierten Teams der AK 9 und AK 10 werden beim bundesweiten Turntalent-Schulpokal vertreten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.