Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
VfL verlängert Verträge mit Vetterlein und Frohms

VfL Frauenfußball VfL verlängert Verträge mit Vetterlein und Frohms

Die Personalplanungen bei den Frauen des VfL Wolfsburg schreiten weiter voran. So hat der Bundesligist mit zwei Perspektivspielerinnen Einigkeit über eine weitere Zusammenarbeit erzielt.

Voriger Artikel
Kellermann sagt morgen beim DFB aus
Nächster Artikel
Auch ohne große Meriten:Wojcicki schürt Vorfreude

Verträge verlängert: Laura Vetterlein (li.) und Merle Frohms bleiben beim VfL Wolfsburg.

Quelle: Archiv

Verteidigerin Laura Vetterlein, deren Kontrakt in diesem Sommer ausgelaufen wäre, unterzeichnete ein neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2015.

Sogar vorzeitig bis 2016 unterschrieb darüber hinaus Merle Frohms. Die DFBNachwuchsnationaltorhüterin, bislang drei Mal für die Grün-Weißen in der Bundesliga im Einsatz, stand ohnehin noch bis Ende der Spielzeit 2014/2015 unter Vertrag.

„Beide sind feste Bausteine des Teams, auf die wir auch in Zukunft nicht verzichten möchten“, so Ralf Kellermann. „Die Konkurrenz in unserer Mannschaft ist sicherlich groß, aber wenn Laura verletzungsfrei bleibt, dann ist sie immer eine Alternative. Sie ist jung und noch entwicklungsfähig und tut dem Kader nicht nur sportlich, sondern auch menschlich sehr gut“, betont der Sportliche Leiter und Chefcoach. Auch dass die 19-jährige Frohms sich weiter zu den Grün-Weißen bekennt, wertet Kellermann als sehr positives Signal.

„Über Merles Qualitäten kann es keine zwei Meinungen geben. Sie ist ein großes Torwarttalent mit einer ebensolchen Perspektive. Wie gut wir insgesamt auf der Torhüterposition aufgestellt sind, darüber kann man sich als
Trainer nur freuen.“ „Toll, dass es geklappt hat und ich nun noch mehr Planungssicherheit habe“, so Merle Frohms. „Ich werde mich weiterhin voll reinhängen, egal ob in der ersten Mannschaft oder in der zweiten. Die optimalen Bedingungen in Wolfsburg, um sich als junge Spielerin weiterzuentwickeln, weiß ich sehr zu schätzen.“

Laura Vetterlein äußert sich ähnlich: „Für mich passt hier einfach alles. Ich fühle mich absolut wohl im Verein und freue mich, auch in Zukunft Teil dieser großartigen Mannschaft zu sein“, so die 22- Jährige.

Voriger Artikel
Nächster Artikel