Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL mit Personalsorgen, Coach hofft auf Sieg

Handball – Frauen-Oberliga VfL mit Personalsorgen, Coach hofft auf Sieg

Zweites Saisonspiel für die Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg: Am Sonntag (16 Uhr) gastiert die Mannschaft von Trainer Joschi Malcher-Martinson beim Hannoverschen SC. Nach der knappen Auftaktniederlage gegen Plesse-Hardenberg (22:24) will das junge VfL-Team weiter Erfahrungen in der Oberliga zu sammeln.

Voriger Artikel
KVW beim Meister
Nächster Artikel
Vorsfelde vor dem ersten Kellerduell

Gibt‘s den ersten Saisonsieg? Der VfL spielt am Sonntag in Hannover, der Einsatz von Katharina Bartels (l.) ist offen.

Quelle: Photowerk (bs)

Die Personalsituation beim früheren Zweitligisten ist im Moment nicht rosig. Anfang der Woche konnte Malcher-Martinson lediglich vier A-Jugendliche beim Training begrüßen. Einige Spielerinnen waren wegen Arbeit und Studium verhindert. „Zudem fehlte auch noch Katharina Bartels mit einer Grippe“, so der Trainer, der hofft, dass beim Abschlusstraining alle Spielerinnen dabei sein können.

Gastgeber Hannover hat laut Malcher-Martinson seinen Kader im Vergleich zur Vorsaison etwas verändert. „Aber angesichts unseres Kaders ist es für mich schwer einzuschätzen, wie das Spiel verlaufen könnte.“ Dennoch wünscht sich der Trainer ein Erfolgserlebnis. „Die ersten Punkte wären sicherlich sehr schön, doch es wird für uns sicher ein schweres Spiel. Aber wir werden versuchen, in der Deckung wieder gut zu arbeiten und so für uns das Beste herauszuholen.“

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel