Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL holt Norwegerin Caroline Hansen

Frauenfußball-Bundesliga VfL holt Norwegerin Caroline Hansen

Zweite Neuverpflichtung beim Frauenfußball-Triple-Gewinner VfL Wolfsburg: Die 19-jährige norwegische Nationalspielerin Caroline Graham Hansen vom Erstligisten Stabaek FK unterzeichnete gestern in ihrer Heimat einen Zweijahresvertrag für den VfL. „Wir freuen uns sehr, dass wir Vollzug melden können“, sagte VfL-Trainer Ralf Kellermann.

Voriger Artikel
Fallersleben: Zweimal Platz Eins?
Nächster Artikel
VfB Fallersleben: Fitmachen auf Borkum

Juwel für den VfL: Der Bundesligist verpflichtete die norwegische Nationalspielerin Caroline Graham Hansen (l.).

Quelle: Imago 15502618

Die Stürmerin war von den Wolfsburgern lange beobachtet worden. „Ich habe sie selber in Norwegen gesehen, Caroline ist technisch hervorragend ausgebildet und verfügt über eine Menge internationale Erfahrung“, weiß Wolfsburgs Coach. So hat die 1,73 Meter große Offensivspielerin in ihrem jungen Alter bereits 26-A-Länderspiele für Norwegen betritten, dabei neun Tore erzielt. So stand sie mit ihrem Nationalteam im Sommer 2013 im EM-Finale in Schweden, das die DFB-Elf mit 1:0 gewann.

„Dieser Wechsel wird mich weiterbringen“, ist Hansen, die auch von Frankfurt, Lyon und Paris umworben war, überzeugt. „Ich möchte dem Team helfen, noch weitere Titel zu gewinnen.“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frauenfußball-Bundesliga
Feine Leistung: VfL-Ass Nadine Keßler (Nr. 8) bereitete gestern zwei Tore für Deutschland vor und schoss eines selbst beim 9:1 gegen die Slowakei (blaue Trikots).

Ein Sieg ist Pflicht! Um in der Frauenfußball-Bundesliga in Sachen Meisterschaft weiter mitzureden, muss Titelverteidiger VfL Wolfsburg am Sonntag (11 Uhr) beim SC Freiburg gewinnen.

mehr