Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VfL hofft auf Rückkehrer

Volleyball-Oberliga VfL hofft auf Rückkehrer

Gibt es das erste Erfolgserlebnis? Die Oberliga-Volleyballer des VfL Wolfsburg messen sich am Sonntag (11 Uhr) in der heimischen BBS-II-Halle mit der VSG Hannover und dem MTV 48 Hildesheim. Der Neuling peilt dabei die ersten Punktgewinne an.

Voriger Artikel
1:0! Rose schießt Mörse an die Spitze
Nächster Artikel
8:1! Der VfL feiert ein Schützenfest

Kehrt zurück ins Team: Felix Kallmeyer (h.) steht dem VfL Wolfsburg am Sonntag wieder zur Verfügung.

Quelle: Britta Schulze

Gastgeber VfL freut sich auf die beiden Rückkehrer Felix Kallmeyer und Kevin Frerichs, die wieder Stabilität in die Annahme bringen sollen. „Ihr Fehlen hat sich am ersten Spieltag ganz deutlich bemerkbar gemacht. Wir haben irgendwann den Faden verloren“, erinnert sich Wolfsburgs Trainerin Nadine Marfeld. Dabei hatten die Gäste beim 0:3 in Göttingen einen ordentlichen Start hingelegt. „Wir waren gut im Spiel. Hätten wir einen vollen Kader gehabt, dann wäre wohl mehr für uns drin gewesen“, sagt Marfeld.

Beim ersten Heimspieltag der Saison soll‘s nun klappen. „Wenn wir uns von kleinen Fehlern nicht so schnell aus der Ruhe bringen lassen und die Annahme stimmt, dann können wir etwas holen - und dafür wird‘s auch höchste Zeit“, erklärt die VfL-Trainerin.

Die Gegner sind allerdings ein Überraschungspaket. „Hildesheim kennen wir nicht, Hannover ist uns zumindest von früher her noch als starke und routinierte Mannschaft in Erinnerung“, so Marfeld. Sie ahnt: „Es warten zwei schwere Aufgaben auf uns.“

law

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball-Oberliga
MTV im Einsatz: Martin Balzer (M.) und Oberligist Gifhorn haben am Samstag in der Flutmulde zwei Heimspiele.

Erst im Pokal hui, dann zum Oberliga-Start pfui - jetzt wollen die Volleyballer des MTV zur Abwechslung mal wieder überzeugen. Einfach wird das freilich nicht. Denn: Gifhorn hat am Samstag (15 Uhr, Flutmulde) mit der VSG Düngen/Holle/Bodenburg und dem USC Braunschweig III die Topteams der Vorsaison zu Gast.

  • Kommentare
mehr