Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
VfL bei der „besten Mannschaft der Liga“

Handball-Oberliga VfL bei der „besten Mannschaft der Liga“

Nun haben die Frauen des Oberligisten VfL Wolfsburg den ersten Kracher vor sich! Im Auswärtsspiel am Sonntag (15 Uhr) müssen die Handballerinnen zum TuS Jahn Hollenstedt reisen. Die Partie ist ein echtes Spitzenspiel - denn hier treffen der Zweite und der Dritte der Liga aufeinander.

Voriger Artikel
Dreierpack für Neuhaus
Nächster Artikel
Klare Sache: VfL fertigt Herforder SV mit 7:0 ab

Der erste echte Kracher: Die Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg (am Ball) müssen im Spitzenspiel beim TuS Jahn Hollenstedt ran.

Quelle: Photowerk (bb)

Für viele Experten ist Hollenstedt der absolute Top-Favorit auf den Meistertitel. Auch VfL-Coach Joschi Malcher-Martinson hält viel vom kommenden Gegner und meint: „Hollenstedt hat eine erstklassige Mannschaft, die attraktiven Tempo-Handball spielen kann. Für mich ist es die beste Mannschaft in dieser Liga.“

Ausgerechnet bei seinem schweren Spiel in der Fremde muss der VfL auf Mandy Behrens (private Gründe) verzichten. Hinter den Einsätzen von Loreen Lidner (Krankheit) und Sabrina Thomas (Dienstreise) stehen zudem noch große Fragezeichen. Trotzdem freut sich der Trainer auf das interessante Duell. „Aus sportlicher Sicht ist das ein tolles Spiel. Besser wäre für uns ein optimal besetzter Kader. Doch wenn die Mädels 60 Minuten lang top-motiviert sind, dann könnten wir auf einer Höhe agieren“, erklärt Malcher-Martinson.

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel