Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
VfL Wolfsburg hofft auf Coup

Handball - Oberliga der Frauen VfL Wolfsburg hofft auf Coup

Die Oberliga-Handballerinnen des VfL Wolfsburg greifen nach einer kurzen Pause wieder in den Kampf gegen den Abstieg ein. Am Samstag muss sich die Mannschaft von Trainer Joschi Malcher-Martinson bei der HSG Heidmark einem starken Gegner stellen.

Voriger Artikel
Auf den Vorletzten Neuhaus wartet eine hohe Hürde
Nächster Artikel
MTV Vorsfelde: Noch enger zusammenrücken

Überraschungscoup? Der VfL (r.) hofft in Heidmark darauf.

Quelle: Boris Baschin

Trotzdem hofft der VfL auf einen Überraschungscoup, um wichtige Punkte mitzunehmen. Im Hinspiel gab es zwar eine knappe Niederlage für den VfL (27:29), aber dabei hatte Wolfsburg den Sieg bis kurz vor Schluss eigentlich sicher. Doch wie schon so oft in dieser Saison hatte die junge VfL-Mannschaft nach einem guten Spiel keinen Erfolg ernten können.

Außer im letzten Spiel gegen den Hannoverschen SC (15:24) war bisher jeder Gegner für die Wolfsburgerinnen schlagbar. Deshalb hofft Martinson auf eine Überraschung durch seinen Außenseiter.

„Es wird ein schweres Spiel: Zunächst die lange Anreise - und dann ein Top-Gegner“, erklärt der VfL-Coach. „Wie gut wir dagegenhalten können, wird auch von der Tagesform abhängen. Trotzdem sollte man es versuchen - wir werden unser Bestes geben!“

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel