Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
VfL: Revanche gegen Plesse?

Handball: Oberliga Frauen VfL: Revanche gegen Plesse?

Nächstes Heimspiel: Die Handballerinnen des VfL Wolfsburg treffen in der BBS I (Samstag, 17 Uhr) auf den Tabellensechsten, die HSG Plesse/Hardenberg. Das Team um VfL-Coach Joschi Malcher-Martinson möchte den Aufwärtstrend in der Oberliga bestätigen und den nächsten Sieg landen.

Voriger Artikel
Pokalsieg: VfLer weiter
Nächster Artikel
MTV Hattorf muss zum Spitzenreiter

Gelingt der nächste Oberliga-Heimsieg? Der VfL (am Ball) sinnt auf Revanche gegen Plesse.

Quelle: Roland Hermstein

Im Hinspiel gab es trotz guter Leistung ein knappes 22:24. Jetzt möchte der VfL Zählbares einfahren. „Für unser erstes Saisonspiel war unsere Leistung damals schon nicht schlecht. Leider wurden wir nicht belohnt“, sagt Malcher-Martinson.

Etwas verwundert ist Wolfsburgs Coach über die hohe 10:33-Niederlage Plesses gegen Hollenstedt und findet‘s „irritierend, man bereitet sich ja auf einen top aufgestellten Gegner vor. Wir gehen aber mit dem nötigen Siegeswillen an die Sache ran.“

Fehlen wird neben Nina Ziebart auch Kira Wiswe, die sich noch immer von den Folgen ihrer Knieverletzung erholt. „Der Ausfall von Kira wiegt schwer. Besonders für die Stabilität in der Abwehr ist sie im Mittelblock wichtig“, so Malcher-Martinson weiter.

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel