Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
VfL: Mit zwei Teams zur Cheerleading-DM

Cheerleading-DM VfL: Mit zwei Teams zur Cheerleading-DM

Der VfL Wolfsburg fährt mit seinen beiden Teams zur deutschen Cheerleading-Meisterschaft! Nach Abschluss aller Qualifikationsturniere ist klar: Sowohl die Princesses Deluxe als auch die Queens Deluxe haben es geschafft.

Voriger Artikel
10. Dressurtage sorgen für strahlende Gesichter
Nächster Artikel
VfL II gegen Werder II: Der Meister-Zweikampf

Sicher durch die Quali: Die Queens Deluxe des VfL Wolfsburg fahren zu den deutschen Cheerleading-Meisterschaften nach Riesa.

Nach den norddeutschen Regionalmeisterschaften mussten die VfL-Cheerleader noch eine Woche warten, bis alle Ergebnisse da waren und die Gesamtrangliste erstellt werden konnte. Denn nur die insgesamt 15 besten Gruppen der vier Regionalausscheidungen dürfen zur deutschen Meisterschaft.

Bei den jüngeren Princesses gab es eine hauchdünne Entscheidung. Die Wolfsburgerinnen sicherten sich mit 0,01 Punkten Vorsprung den letzten Quali-Platz in der Kategorie Pee-Wee Cheer Level 2. Auf Rang acht, also im Mittelfeld, rangieren die Queens in der Kategorie Allgirl Cheer Level 4.

Am 24. Mai geht‘s in Riesa gegen die besten Gruppen Deutschlands. „Das Ziel beider Teams sind die Top Zehn“, sagt VfL-Trainerin Svenja Wels. Die Vorbereitungen auf die Titelkämpfe haben bereits begonnen. „Beide Teams möchten ihre Programme aufwerten, das heißt den Schwierigkeitsgrad erhöhen und gleichzeitig an einer saubereren Ausführung arbeiten, um bei der deutschen Meisterschaft noch ein paar Punkte mehr rauszuholen“, erklärt Wels.

Princesses: Julia Beger, Alexandra Granson, Fiona Hamann, Clara Haus, Amira Hoch, Marija Jocyte, Marie Lapin, Moesha Mahan, Karolina Müller, Alyssa Nistor, Lucy Strehmel, Natalie Sygusch, Chantal Zadvornova, Julia Schuster; Trainer: Bianca Losch, Celia Tortora, Vanessa Ceche. Queens: Janis Anastasi, Stina Butschkau, Selina Calandra, Lara Celino, Chiara Clari, Jennifer Frick, Veronika Geier, Luina Hertwich, Marta Jedraszewski, Joelle Kohlmann, Stefanie Ladewig, Lena Losch, Vanessa Moritzen, Lena Otto, Arta Rexhepi, Graziana Roma, Lina Schröder, Larissa Stockmann, Celia Tortora, Melissa Trockmann, Katrin Winter, Stella Wolf, Alina Zadvornova, Lydia Zurheiden; Trainer: Svenja Wels, Samyra Rücksties.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel