Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
VfL: Jetzt müssen zwei Punkte her!

Handball-Oberliga Frauen VfL: Jetzt müssen zwei Punkte her!

Nach zwei Wochen Handball-Pause folgt für Oberligist VfL Wolfsburg nun der Endspurt im Abstiegskampf: Die Wolfsburgerinnen müssen am Sonntag (17 Uhr) beim Northeimer HC antreten. Ein Punktgewinn und die Festigung des zehnten Tabellenplatzes wären extrem wichtig, denn bereits am Freitag spielen mit Lüneburg und Geismar zwei direkte Konkurrenten gegeneinander.

Voriger Artikel
Der Zelluloid-Showdown
Nächster Artikel
Wieder macht‘s ein VfB-Oldie!

Zwei Wochen Pause, jetzt Endspurt: Und der VfL Wolfsburg (l.) braucht noch dringend Punkte.

Quelle: Britta Schulze

Der Meistertitel ist nun bei Jahn Hollenstedt in festen Händen. Doch im Abstiegskampf geht es heiß her - und die Wolfsburgerinnen haben noch alles in der eigenen Hand. Besonders der Sieg gegen Rosdorf vor zwei Wochen gab dem Team wieder Mut und Selbstvertrauen zurück. Sollte Wolfsburg auch im letzten Auswärtsspiel der Saison punkten, dann würden die Handballerinnen einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

So erklärte auch VfL-Spielerin Kira Wiswe: „Wir wollen die positive Energie mit ins Northeim-Spiel nehmen und den Klassenerhalt bereits perfekt machen.“ Aber Vorsicht! Das Hinspiel gegen Northeim war mit 23:25 knapp verlorengegangen.

Weil mit Mascha Betzinger und Melanie Erhardt beide Torhüterinnen ausfallen werden, wird Verstärkung aus der zweiten VfL-Mannschaft kommen. Zudem fehlt weiterhin Kreisläuferin Sabrina Thomas.

dre

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg