Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
VfL II: Läuft da was mit Hamburgs Zinnbauer?

Fußball-Regionalliga VfL II: Läuft da was mit Hamburgs Zinnbauer?

Thomas Brdaric - der Ex-Nationalspieler hat als Trainer des VfL Wolfsburg II zwar noch Vertrag bis 2016, doch nach der 1:2-Niederlage im Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga gegen Werder Bremen II scheint sein Stuhl zu wackeln (WAZ berichtete). Prompt gibt‘s Gerüchte über einen möglichen Nachfolger - Ex-HSV-Trainer Joe Zinnbauer.

Voriger Artikel
Uwe Bertram gewinnt DM-Titel
Nächster Artikel
Vorsfelde: Wenigstens Platz zwei verteidigen

Soll das Interesse aus Wolfsburg geweckt haben: Doch Kontakt habe es (noch) nicht gegeben, sagt Joe Zinnbauer.

Quelle: imago sportfotodienst

Fakt ist: Zinnbauer, der vor seiner Zeit als HSV-Cheftrainer erfolgreich die Reserve des Rauten-Klubs trainiert hatte, besuchte am Samstag das Spiel des VfL II gegen Werder II. Danach schaute sich Zinnbauer auch noch das Niedersachsen-Derby des VfL gegen 96 an.

Läuft da was mit Zinnbauer? Auf WAZ-Nachfrage sagte er: „Es gibt die eine oder andere Anfrage, aber es gibt keinen Kontakt zum VfL Wolfsburg.“ Er sei nur in Wolfsburg gewesen, um die Partie zusammen mit einem HSV-Scout zu beobachten, weil der HSV II selbst die Bremer noch vor der Brust habe. Zinnbauer, der noch einen Vertrag bis 2016 in Hamburg hat, weiter: „Ich bin auch von Menschen vom HSV auf das Thema angesprochen worden. Aber auch denen habe ich gesagt: Es gibt keinen Kontakt nach Wolfsburg.“

Allerdings: Ganz grundsätzlich könne er sich vorstellen, eine Regionalliga-Mannschaft mit Ambitionen nach oben zu übernehmen.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg