Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
VfL II: Heute Testkick mit Testspieler

Fußball VfL II: Heute Testkick mit Testspieler

Der Test ist für den VfL Wolfsburg II wichtig, mit Boris Tashchy ist ein interessanter Testkandidat dabei - und zugleich ist die Partie heute (16 Uhr, D-Platz am Elsterweg) gegen Wacker Nordhausen für den Fußball-Regionalligisten ein echter Härtetest.

Voriger Artikel
Für Magull und Co.: Daumendrücken im Bett
Nächster Artikel
Wolfsburger jetzt schneller

Einer von denen, die sich zeigen sollen: Oskar Zawada (l.) testet heute mit dem VfL II gegen Wacker Nordhausen.

Das Team von Trainer Thomas Brdaric steht in der Regionalliga Nord mit oben, Gast Nordhausen, den Brdaric aus seiner Zeit bei Neustrelitz gut kennt, ist sogar Spitzenreiter der Regionalliga Nordost. „Die Anfrage kam vor ein paar Wochen, das passte mir gut“, so Brdaric. Zum einen ist es eine prima Gelegenheit, Ioannis Masmanidis weiter einzuspielen - seine Sperre ist nun abgelaufen und er soll schnell zum ersten Einsatz in Punktspielen kommen. Auch Albion Avdijaj, wie Masmanidis nachverpflichtet, kann sich weiter einspielen. Brdaric: „Dazu sollen Akteure, die zuletzt weniger Einsatzzeit hatten, ihre Chance bekommen.“

Etwa Angreifer Oskar Zawada, der beim 1:0-Sieg in Neumünster nicht gespielt hatte. Gespannt ist der VfL II zudem auf den Auftritt des 1,91 Meter großen Offensivmannes Tashchy, der zuletzt für Dinamo Moskau aktiv war. Er war dem VfL empfohlen worden, hat höhere Ambitionen, hofft, so Brdaric, darauf, sich für den LizenzspielerKader empfehlen zu können. Stufe eins ist erst einmal der Einsatz heute. Pablo Thiam, sportlicher Leiter des VfL II: „Wir schauen uns ihn mal an, dann sehen wir weiter.“

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel