Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL II 4:0 gegen TSG Neustrelitz

Fußball VfL II 4:0 gegen TSG Neustrelitz

Dritter Testspiel-Erfolg für den VfL Wolfsburg II in der Vorbereitung auf die Rückserie in der Fußball-Regionalliga: Gestern siegte die Bundesliga-Reserve gegen den Spitzenreiter der Regionalliga Nordost, die TSG Neustrelitz, mit 4:0 (2:0). Die Treffer für das Team von Trainer Valérien Ismaël erzielten Stefan Kutschke, Kevin Scheidhauer, Dragan Erkic und Luka Tankulic.

Voriger Artikel
VfL-Frauen: Test gegen Huelva
Nächster Artikel
Guter Start, doch dann geht Vorsfelde 22:32 unter

Testsieg: Der VfL II (v. l. Bastian Schulz, Kevin Scheidhauer, Stefan Kutschke und Nico Granatowski) spielte gegen Neustrelitz.

Quelle: Photowerk (bb)

Die Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern, die von Ex-VfL-Profi Thomas Brdaric trainiert werden, liefen in der ersten halben Stunde den aggressiv auftretenden Wolfsburgern immer nur hinterher. Im Mittelfeld zogen Winter-Neuzugang Bastian Schulz und Willi Evseev die Fäden, auf den Außenpositionen sorgten der quirlige Nico Granatowski und Justin Eilers immer wieder für gefährliche Vorstöße. Zweimal bediente Granatowski die Sturmspitzen Kutschke und Scheidhauer mustergültig, beide ließen sich die Chancen nicht nehmen. Die Gäste hatten nach einer guten halben Stunde etwas mehr vom Spiel, hatten aber kurz vor der Halbzeit die einzige nennenswerte Chance.

Nach der Pause hatte der VfL trotz zahlreicher Wechsel - insgesamt kamen 22 Spieler zum Einsatz - die Partie wieder fest im Griff, erarbeitete sich weiter gute Möglichkeiten. Zwei davon nutzten Erkic (Vorarbeit Nils Winter) und Tankulic (Vorarbeit Erkic) zum 4:0-Endstand.

Trainer Ismaël war zufrieden: „Wir haben viele Dinge, die wir trainiert haben, gut umgesetzt. Wir haben auch gesehen, wie gut wir gegen solch starke Gegner agieren können.“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel