Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
VfL: Geht Titel-Sommer weiter?

Frauenfußball VfL: Geht Titel-Sommer weiter?

Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger, Champions-League-Gewinner, Europameisterinnen, Fußballerin des Jahres - der VfL war am Ende immer ganz oben. Und dieser Titel-Sommer ist noch nicht vorbei. Als nächstes greifen drei Wolfsburgerinnen mit der deutschen U 19 nach dem EM-Titel.

Voriger Artikel
Kreisauswahl gewinnt
Nächster Artikel
Startsieg für VfLer

Starke Generalprobe: Wolfsburgs Lina Magull (M.) traf gegen Belgien vierfach, greift mit der U 19 des DFB nach dem nächsten Titel.

In einer Woche geht‘s los - und der letzte Test vorm Turnier in Wales wurde eindrucksvoll gewonnen. Mit 11:0 putzten die deutschen Talente Belgien aus dem Stadion in Eschweiler.

Vier Treffer steuerte Lina Magull bei, beim VfL auf dem Sprung in die Stammelf und in der U 19 absolute Führungsspielerin. Fast noch schöner: Bei der Generalprobe vor der EM feierte die Gifhornerin Johanna Tietge ihr Länderspiel-Debüt. Die Außenverteidigerin, die in Gamsen und Kästorf das Fußballspielen gelernt hatte, stand von Beginn an auf dem Rasen. Ein Traum, der in Erfüllung ging. Und auch die dritte VfL-Spielerin, die mit zur EM fährt, durfte ran: Torhüterin Merle Frohms, die in Wales die Nummer 1 sein dürfte.

Bei der EM trifft die DFB-Elf in der Vorrunde auf Norwegen, Schweden und Finnland. Sollte die Mannschaft mindestens das Halbfinale erreichen, ist sie für die U-20-WM 2014 qualifiziert. Das EM-Endspiel findet am 31. August in Llanelli statt.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel