Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
VfL-Frauen: Test gegen Huelva

Frauenfußball VfL-Frauen: Test gegen Huelva

Jetzt geht‘s richtig los: Seit gestern ist Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg im Trainingslager in Portugal. Dort steht nächste Woche auch ein Testspiel auf dem Programm - und zwar geht es gegen den spanischen Erstligisten Sporting Club Huelva.

Voriger Artikel
TuS Essenrode: Ohne Druck ins Gipfeltreffen
Nächster Artikel
VfL II 4:0 gegen TSG Neustrelitz

Jetzt wird in Portugal geschwitzt: Maren Tetzlaff (am Ball) und die VfLerinnen bereiten sich im Trainingslager auf die Rückrunde vor, testen dort gegen Huelva.

Quelle: CP24

Am Donnerstag (16.30 Uhr) messen sich die VfLerinnen im Sportkomplex von Vila Real de Santo Antonio an der Algarve mit dem Tabellensiebten der spanischen Liga. Für die Wolfsburgerinnen, die in den vergangenen Jahren nie in den Winter-Trainingslagern getestet hatten, macht dieses Vorbereitungsspiel nun aber viel Sinn. Denn: Im Viertelfinale der Champions League trifft der Titelverteidiger auf den FC Barcelona. Mit der Partie gegen dessen Ligakonkurrenten können sich Nadine Keßler und Co. schon mal auf die spanische Spielweise einstellen.

Per Flieger ging‘s gestern nach Portugal. Bei der Landung war‘s sonnig und knapp unter 20 Grad warm. Als erste Einheit stand ein lockerer Lauf an. Auf Josephine Henning muss der VfL aber noch verzichten, die Innenverteidigerin wurde an den Zähnen operiert.

Bei beständig guten Wetter bereitet sich der VfL nun auf die Rückrunde vor. In der will der Triple-Sieger der vergangenen Saison noch einiges erreichen. „Wir wollen die beiden ausstehenden Partien gewinnen, Herbstmeister werden und in dieser Saison noch zwei Titel holen“, sagt Mittelfeldspielerin Lena Goeßling erfolgshungrig im Kicker.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel