Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VfL-B-Jugend will Erfolgsserie fortsetzen

Fußball VfL-B-Jugend will Erfolgsserie fortsetzen

Sowohl die A-Jugend als auch die B-Jugend des VfL Wolfsburg hat einen Lauf, die U 19 ist Spitzenreiter der Nachwuchs-Bundesliga, will auch am Sonntag (11 Uhr) bei Dynamo Dresden dreifach punkten. Die U-17-Fußballer wollen bereits am Samstag (11 Uhr) im Porschestadion gegen Carl Zeiss Jena den dritten Sieg in Folge feiern.

Voriger Artikel
Jakabfi: Vergleiche mit Ferenc Puskás
Nächster Artikel
Lupo in Hildesheim: Siegen „mit aller Macht“

Im Aufwind bleiben: Amara Conde (v.) und die VfL-B-Jugend.

A-Jugend: Dynamo Dresden - VfL Wolfsburg. Der VfL ist nach acht Spieltagen verlustpunktfreier Tabellenführer. Dirk Kunert warnt allerdings vor Dynamo: „Dresden hat zuletzt bei Hertha BSC gepunktet und braucht jeden Zähler, da es in der Tabelle unten steht.“ Der VfL-Coach weiter: „Für mich ist das aber eigentlich unverständlich, weil Dresden gerade in der Offensive gut besetzt ist und dort über starke und schnelle Spieler verfügt. Wir haben bislang eine gute Serie gespielt und arbeiten Tag für Tag dafür, um diese fortzusetzen. Natürlich wollen wir aus Dresden die drei Punkte mitbringen.“

B-Jugend: VfL Wolfsburg - Carl Zeiss Jena. Nach den zwei Erfolgserlebnissen zuletzt geht das Team von Coach Manfred Mattes selbstbewusst in die Partie. Co-Trainer Thomas Spöttle sagt: „Es soll möglichst so weitergehen wie zuletzt. Die Mannschaft geht gestärkt in die Begegnung.“ Die Gäste aus Thüringen verfügen über eine kampfstarke Elf, besiegten bereits den Tabellenzweiten Hamburger SV. Spöttle weiß: „Das zeigt, dass in dieser Liga alles möglich ist. Wir sind gewarnt und gehen dementsprechend konzentriert in das Spiel.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel