Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
VfL-Athleten wollen den DM-Titel

Armwrestling VfL-Athleten wollen den DM-Titel

Am Wochenende geht es für die deutsche Armwrestling-Elite in Güglingen (Baden-Württemberg) um die nationalen Titel - und bei der Vergabe der Spitzenplätze möchten und werden die Armwrestler des VfL Wolfsburg ein Wörtchen mitreden.

Voriger Artikel
Urgestein Manfred Mattes hört auf
Nächster Artikel
Vorsfelde strebt den dritten Platz an

So wird das gemacht: Matthias Schlitte hat seinen Gegner niedergedrückt.

In der Kasse bis 70 Kilogramm gehen Jan und Fabian Täger als Favoriten ins Rennen. Sie wollen sowohl mit links als auch mit rechts Gold holen. Im Limit bis 80 Kilogramm hat Matthias Schlitte Chancen auf Edelmetall. In der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm wird Marco Lüpke den VfL vertreten. Stefan Lindner plant in der Klasse unter 100 Kilogramm die Titelverteidigung. Vize-Weltmeister Dirk Schenker geht in der offenen Männerklasse (mit rechts) und der Masters-Klasse (mit rechts und links) als Favorit an den Start. In der Jungenkategorie möchte Dustin Pubanz seinen Titel verteidigen. Laura Branding gehört in der offenen Damenklasse zum Favoritenkreis.

Seit Januar bereit Trainer Olaf Köppen seine Schützlinge akribisch vor, um bei den Titelkämpfen, die gleichzeitig als Qualifikation für die Europa- und Weltmeisterschaften dienen, in Bestform zu sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg