Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
VfB: Hallenturnier mit der Europameisterin?

Frauenfußball VfB: Hallenturnier mit der Europameisterin?

Der VfB Fallersleben richtet am Sonntag ab 10.50 Uhr das erste Frauenfußball-Hallenturnier um den QSM-Cup im Sportzentrum am Fallersleber Windmühlenberg aus. Ob auch Europameisterin Leonie Stenzel vom VfL Wolfsburg dabei sein wird, ist noch offen.

Voriger Artikel
VfL auf fünftem Platz: „Sind gut im Rennen“
Nächster Artikel
„Sind der BVB des Frauen-Handballs“

Jubeln sie am Sonntag auch in der Halle? Die B-Juniorinnen des VfL Wolfsburg sind beim QSM-Cup dabei.

Quelle: Photowerk (bb)

Insgesamt zehn Frauenfußball-Mannschaften aus Niedersachsen nehmen an dem Hallenturnier teil. Aus dem Raum Wolfsburg sind neben dem VfB Fallersleben auch die B-Juniorinnen des VfL am Start. Ob sie mit der frischgebackenen U-17-Europameisterin Leonie Stenzel anreisen werden, steht allerdings noch nicht fest - der Wolfsburger Trainerstab wird erst heute darüber entscheiden.

Die Teams sind in zwei Gruppen eingeteilt worden. Die Gruppe A besteht aus den Wolfsburger B-Juniorinnen, dem SV Upen, der SV Gifhorn, dem TSV Barmke und dem VfB Peine. Die Gruppe B setzt sich aus den Fallersleberinnen, dem MTV Isenbüttel, STV Holzland, den Freien Turnern Braunschweig und dem MTV Lichtenberg zusammen.

Gespielt wird in der Vorrunde (ab 11 Uhr) über jeweils einmal zwölf Minuten, in den Partien der Zwischenrunde (ab 15.30 Uhr), um Platz drei (16.20 Uhr) und im Finale (16.40 Uhr) erhöht sich die Spieldauer auf 15 Minuten.

Das Turnier beginnt um 10.50 Uhr mit der Begrüßung, für 16.05 Uhr ist ein Einlagespiel angesetzt. Das Gewinnerteam des ersten QSM-Cups darf sich dann bei der Siegerehrung ab 17.10 Uhr feiern lassen.

syb

Voriger Artikel
Nächster Artikel