Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VfB Fallersleben: Grolla ist Doppelweltmeister!

Leichtathletik VfB Fallersleben: Grolla ist Doppelweltmeister!

Prag. „Eine Medaille wäre schön“ - das war die bescheidene Hoffnung von Phil Grolla vom VfB Fallersleben vor den Jugend-Weltmeisterschaften für Leichtathleten mit Handicap in Prag. Es wurde mehr - viel mehr. Der 15-Jährige, der ohne linken Unterarm geboren wurde, holte gleich vier Medaillen - zweimal Gold und zweimal Silber!

Voriger Artikel
In Gifhorn steigt die Premiere für drei VfL-Neuzugänge
Nächster Artikel
TV Jahn schickt neun Asse zur DM, der VfL zwei

Auch im Sprint bei den Weltmeisterschaften stark: Phil Grolla vom VfB Fallersleben holte in Prag beim Laufen zweimal Silber.

Die beiden Titel gewann Grolla mit 44,09 Metern in seiner Lieblingsdisziplin Diskus sowie mit neuer persönlicher Bestleistung von 12,63 m im Kugelstoßen seiner Altersklasse U 16. „Es war schon ein tolles Gefühl, auf dem Treppchen ganz oben zu stehen und die Goldmedaille umgehängt zu bekommen. Gänsehaut bekam ich, als die Nationalhymne erklang und dabei die deutsche Fahne hochgezogen wurde. Das werde ich nicht so schnell vergessen“, sagte der Doppelweltmeister nach seiner ersten Siegerehrung.

Im Sprint startete Grolla in der höheren U 18 und musste sich jeweils nur einem zwei Jahre älteren Athleten aus Russland geschlagen geben. Die 100 m lief er in 12,61 Sekunden, die 200 m - bei starkem Gegenwind - in neuer Bestzeit von 25,73 Sek.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg