Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
VfB Fallersleben: Der Bezwinger kommt

Fußball-Bezirksliga VfB Fallersleben: Der Bezwinger kommt

Der VfB Fallersleben marschiert momentan in der Fußball-Bezirksliga unaufhaltbar von Sieg zu Sieg und steht kurz vor dem Titelgewinn. Dass die Mannschaft von Trainer René Wegner ein Spiel verloren hat, ist lange her - am 13. Oktober mussten sich die Hoffmannstädter beim SSV Vorsfelde II mit 1:2 geschlagen geben. Am Sonntag (15 Uhr) kommt‘s nun zum Rückspiel - und der VfB brennt darauf, sich für die Niederlage zu revanchieren.

Voriger Artikel
Wagner sieht „tolles Zeichen“, starke Blässe übt Kritik
Nächster Artikel
Müller macht‘s: VfL holt den Dreier

Der Bezwinger kommt: Fallersleben (r.) erwartet den SSV Vorsfelde II, der dem VfB am 13. Oktober die bisher letzte Pleite zugefügt hat.

Quelle: Boris Baschin

Wegner kann sich noch genau an das Hinspiel erinnern: „Da sahen wir nicht gut aus, Vorsfelde hat verdient gewonnen.“ Im Vergleich zu damals soll eine Steigerung her. „Wir wollen alle Kräfte bündeln und den SSV schlagen“, so Wegner. Auch um dem großen Ziel - der Meisterschaft - wieder ein Stück näherzukommen.

„Wir wollen alles vorzeitig perfekt machen und nicht bis zum letzten Spieltag zittern müssen“, so Wegner, der genau wie sein Co-Trainer Paris Triantaphillidis diese Woche nicht richtig am Training teilnehmen konnte. „Ich bin auf einem Trainerlehrgang, und Paris musste aus familiären Gründen in die Heimat“, erklärt Wegner, der jedoch genau wie der Rest der Mannschaft am Sonntag hochmotiviert zur Verfügung steht.

Hochmotiviert sind auch die Gäste aus Vorsfelde. SSV-Coach Joachim Brauer sagt: „Wir fahren nicht nach Fallersleben, um zu verlieren. Wir haben gezeigt, dass wir dem VfB Paroli bieten können und wollen auch diesmal wieder mindestens einen Punkt holen.“ Warmgeschossen haben sich die Grün-Schwarzen am vergangenen Wochenende beim 7:1-Kantersieg gegen den FSV Schöningen auf jeden Fall. „Und darauf wollen wir jetzt unbedingt aufbauen“, so Brauer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Bezirksliga
Voller Einsatz gegen den neuen Coach? Isenbüttel (l.) erwartet Sprakensehl mit Noch-Trainer Lütke.

Mit dem SV Sprakensehl steckt Trainer Rouven Lütke im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga. Morgen (16.30 Uhr) kann er in Isenbüttel deshalb auch keine Rücksicht auf seinen neuen Klub, den MTV, nehmen.

mehr