Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verfolgerduell: Neuhaus holt ein Unentschieden

Tischtennis-Verbandsliga Männer Verfolgerduell: Neuhaus holt ein Unentschieden

Der ungeschlagene SSV Neuhaus erkämpfte im Verfolgerduell der Tischtennis-Verbandsliga beim starken Aufsteiger Badenstedter SC ein 8:8-Unentschieden. Nach Sätzen lag Neuhaus mit 29:33 hinten, doch viermal gewann er in fünf Sätzen.

Voriger Artikel
1:1 gegen den ESV: Lupo II schwächelt
Nächster Artikel
Fallersleben wie entfesselt: 30:24 gegen Edemissen

Gewann zwei Einzel und ein Doppel: Florian Reinecke erkämpfte mit dem SSV Neuhaus ein Unentschieden in Badenstedt.

Quelle: Roland Hermstein

Der Knackpunkt für Neuhaus war, dass sich Tobias Nehmsch in seinem zweiten Einzel gegen Jan-Helge Petri verletzte und auch das Schlussdoppel kampflos abschenken musste. Den SSV-Gesamtsieg hatte zuvor Björn Dörrheide auf dem Schläger, der jedoch mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen Ugur Circioglu verlor.

Glänzend war beim SSV das mittlere Paarkreuz aufgelegt: Frank Schauer und Florian Reinecke gewannen je zweimal. Dafür gingen Dörrheide und Stefan Kohl im unteren Kreuz leer aus.

SSV-Kapitän Gabor Nagy: „Ohne die Verletzung wäre vielleicht noch mehr für uns drin gewesen.“

SSV-Zähler: Nehmsch/Schauer, Reinecke/Kohl, Nehmsch, Nagy, Schauer (2), Reinecke (2).

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg