Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Und der Gegner ist Coppis Espresso-Kumpel

Fußball-Oberliga-Spitzenspiel! Und der Gegner ist Coppis Espresso-Kumpel

Es gab in der Vergangenheit schon viele heiße Duelle zwischen Lupo/Martini und der SVG Göttingen. Duelle, aus denen sich ein freundschaftliches Verhältnis beider Klubs und deren Trainer Francisco Coppi und Knut Nolte entwickelt hat. Über Fußball reden die beiden gern beim Espresso....

Voriger Artikel
Der Lupo-Lauf vorm Spitzenspiel gegen Göttingen
Nächster Artikel
7:2! Lupo II siegt beim VfB deutlich

Regelmäßige Testspiel-Gegner: Lupo/Martini Wolfsburg und die SVG (r.).

Quelle: Gero Gerewitz

Am 25. April 2012 trafen SVG und Lupo zum letzten Mal in der Landesliga aufeinander. Mit 6:2 siegte das Coppi-Team, machte somit den ersten Oberliga-Aufstieg in der Vereinsgeschichte perfekt. Bevor es jetzt nach dreieinhalb Jahren zwischen beiden erstmals wieder um Punkte geht, gab es auch einige Tests zwischen den befreundeten Klubs, den bislang letzten im vergangenen Februar.

„Wir haben in der Zwischenzeit immer Kontakt gehalten, ob bei einem Test oder telefonisch“, berichtet Coppi. „Mit Knut kann man ausgezeichnet über Fußball reden.“ Das Lob gibt der SVG-Coach gerne zurück: „Gerade wir als Aufsteiger können von der Oberliga-Erfahrung Coppis viel mitnehmen“, meint Nolte. „Da passt es, dass Lupo immer eine Woche vorher gegen unseren Gegner spielt.“

Morgen allerdings ruht die Freundschaft. „Wir wollen das Spiel gewinnen, ohne Wenn und Aber!“, sagt Coppi. Doch aufgepasst: Die SVG weiß, wie man Niederlagen vermeiden kann. Die Göttinger sind die Remis-Könige der Liga, haben sich sechsmal die Punkte geteilt, zuletzt beim 1:1 gegen Regionalliga-Absteiger FT Braunschweig. Coach Nolte kreuzt mit einer eingespielten Mannschaft in Wolfsburg auf. Der Kader hat sich in den vergangenen drei Jahren kaum verändert, „davon zehrt das Team“, wie Nolte berichtet. „Egal, wie die Partie am Sonntag ausgeht, dass wir als Aufsteiger noch ungeschlagen sind, macht uns ein wenig stolz.“

Im Anschluss an die Partie am Sonntag (14 Uhr) werden Coppi und Nolte wieder an einem Tisch sitzen, das Spiel gemeinsam Revue passieren lassen - bei einem Espresso. Nolte: „Darauf freue ich mich jetzt schon.“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Oberliga
Das nennt man einen Lauf: Lupo/Martini Wolfsburg durfte in dieser Saison schon elf Siege feiern, ist ungeschlagen Oberliga-Tabellenführer.

Lupo/Martini mischt die Fußball-Oberliga auf - und kann am Sonntag (14 Uhr) einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Regionalliga machen. Zum Spitzenspiel empfängt der Tabellenführer Verfolger SVG Göttingen in der Kreuzheide.

mehr
Mehr aus Sport in Wolfsburg