Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Warum Lupos Abstieg so besonders bitter ist

Oberliga Warum Lupos Abstieg so besonders bitter ist

Das war knapp! Nur ein winziger Punkt fehlte Lupo/Martini Wolfsburg in der Fußball-Oberliga, um in die Relegation um den Klassenerhalt einzuziehen. Ein Punkt, den der Aufsteiger in der Hinserie liegen gelassen hat, wie die Zahlen der abgelaufenen Saison beweisen.

Voriger Artikel
Auch Mörse hat sein „Feierbiest“
Nächster Artikel
Niedersachsen-Open: Gold für Marco Hurtig

Drei verdiente Spieler gehen: Vor der Cuxhaven-Partie wurden bei Lupo David Conti, Marco Maglieri und Dieter Kraus verabschiedet. Als Geschenk gab’s für alle drei eine Fotocollage.

Quelle: Photowerk (bas)

Mit 8:1 fegte das Team von Trainer Francisco Coppi am Samstag Rot-Weiß Cuxhaven vom Platz, hatte somit selber alles getan, um vielleicht doch noch auf Platz zehn zu klettern. Am Ende reichte es nicht, Güldenstern Stade siegte in Lüneburg – und schnappte den Italienern den Relegationsplatz weg.

„Nur elf Punkte im Jahr 2009, das war eindeutig zu wenig“, weiß Coppi. Gründe für den Trainer: „Das Tempo war wesentlich höher, in der Defensive standen wir nicht so gut nach dem Ausscheiden von Emiliano Capelli und Marco Maglieri.“ Und: „Unter dem Strich hatten wir noch kein Oberliga-Niveau.“

Das änderte sich nach dem Winter, als mit den Neuzugängen Dan-Adrian Gaman, Leszek Hladuniuk und Giuseppe Marchese „wir vor allem in der Defensive an Robustheit gewonnen haben“, so Coppi. „Diese drei Spieler sind für uns wahre Volltreffer!“ Insgesamt 30 Punkte fuhr Lupo in 17 Spielen ein, landete damit in der Rückrunde auf Platz vier.

Coppi: „Die Mannschaft hat Charakter gezeigt, wollte unbedingt in die Relegation. Schade, dass wir so knapp an diesem Ziel gescheitert sind.“ Vor dem Kantersieg gegen Cuxhaven wurden mit Maglieri, David Conti und Dieter Kraus Spieler verabschiedet, „die maßgeblich am Aufstieg in die Oberliga mitgewirkt haben, da können wir nur Danke sagen“.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.