Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
WM: Wurm hat Spaß

Inline: DEB verliert WM: Wurm hat Spaß

Jetzt wird es eng für Deutschland mit der Verteidigung der WM-Bronzemedaille. Aber Armin Wurm, Abwehrspieler des Eishockey-Erstligisten EHC Wolfsburg, genießt trotzdem seinen ersten Einsatz für das Inlinehockey-Nationalteam in Schweden.

„Es macht riesig Spaß“, sagte er gestern trotz der 3:4-Niederlage in Karlstad gegen Kanada.
Spiel eins gegen Tschechien war mit 8:9 verloren gegangen, gestern musste ein Penaltyschießen herhalten, nachdem das DEB-Team eine 3:1-Führung nicht über die Runden retten konnte.

Ohne Punkt ist Deutschland nun Letzter seiner Gruppe. Im letzten Gruppenspiel geht es heute gegen Vorjahres-Silbergewinner USA, der am Montag Kanada mit 7:2 bezwungen hatte.

„Auch der Vierte kommt ins Viertelfinale“, weiß Wurm. Der Gegner dann aber könnte Gastgeber und Gold-Favorit Schweden sein. Trotz der Niederlagen ist Wurm nicht unglücklich: „Der Teamgeist und die Mannschaft sind super.“ Für das DEB-Team spielen auch die DEL-Top-Torjäger Thomas Greilinger und Patrick Reimer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.