Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
VfL ab heute im Trainingslager

Frauenfußball VfL ab heute im Trainingslager

Gestern früh um 7 Uhr brach der Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ins Trainingslager nach Österreich auf. Trainer Ralf Kellermann will seiner Mannschaft in Walchsee den taktischen Feinschliff verpassen.

Voriger Artikel
WM: Wagner winkt heute der Einzug ins Halbfinale
Nächster Artikel
Csata, Ciganovic und Co. machen 80 Kids fit

Die verletzten Melinda Szvorda, Katri Nokso- Koivisto und Lisa Eichholz spulen in Wolfsburg ihre Reha ab. Navina Omilade reist heute nach einem wichtigen Uni-Termin nach. Wäre sie mit der deutschen U 20 am Samstag ausgeschieden, dann wäre Selina Wagner ebenfalls heute schon nach Österreich gekommen. „Aber nun ist sie bei der WM bis Sonntag beschäftigt“, sagt Kellermann mit gemischten Gefühlen. Denn: „Um uns einzuspielen, hätte ich sie gut gebrauchen können.“
Auf die Formationen, in denen der VfL in der kommenden Saison angreifen möchte, hat sich der Coach bereits festgelegt. Sie richten sich danach, welche Stürmerinnen spielen. Steht der doppelte M-und-M-Sturm mit Martina Müller und Martina Moser auf dem Platz, wird’s ein 4-4-2. Ist Melissa Wiik mit von der Partie, lautet die taktische Formation 4-2-3-1.
Damit beides gut funktioniert, bittet Kellermann seine Schützlinge in dieser Woche zweimal am Tag auf den Platz. „Die Bedingungen sind sehr gut, nach zwei Tagen Dauerregen hat es zum richtigen Zeitpunkt aufgehört“, sagte der Trainer gestern schmunzelnd. Ein Testspiel gibt es nicht.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.