Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
VfL II: 2:0-Sieg im Testspiel, Routinier Klitzpera kommt

Fußball VfL II: 2:0-Sieg im Testspiel, Routinier Klitzpera kommt

Auch im vierten Testspiel bleibt Fußball-Regionalligist VfL Wolfsburg II ungeschlagen. Gestern siegten die Wolfsburger gegen Drittligist SV Babelsberg 03 mit 2:0. Neu ab heute beim VfL II ist Alexander Klitzpera, der einen Zweijahresvertrag unterzeichnen wird.

Voriger Artikel
EHC startet wohl mit Heimspiel
Nächster Artikel
Lupo in Helmstedt auf dem dritten Platz

Klitzpera, immerhin 55 Erstligaspiele und 232 Einsätze in der 2. Liga für Arminia Bielefeld, Alemannia Aachen und den FSV Frankfurt, traf gestern nach dem Spiel ein, schüttelte sich mit einen Läufen die schwere Beine nach der Autofahrt aus Frankfurt (stand im Stau) aus den Beinen. „Ein Typ, der zu uns passt“, freut sich Thiam, sportlicher Leiter des VfL II, auf den Neuzugang.
Zum Spiel: Im ersten Durchgang dominierte das Team aus Babelsberg, ohne allerdings zwingende Chancen zu haben. Kurz nach dem Wechsel hätte das Team vom Ex-Wolfsburger Coach Dietmar Demuth allerdings in Führung gehen müssen, doch VfL-Keeper Tobias Krull hielt glänzend. Durch die vielen Wechsel verloren die Gäste den Spielfluss. Beim VfL brachte der ausgemusterte Profi Mahir Saglik als Ideengeber und Torschützeden VfL auf die Siegerstraße. Köstner: „Bei dieser Hitze ein gutes Spiel von uns.“

VfL: Müller (46. Krull) – K. Schulze (73. Knoche), Ahlschwede, Thoelke, Czichos – Golombek (76. Hartherz) – Adlung, Kreuels (46. Altiparmak), Fomitschow (67. Uzun) – Petry (46. Saglik), Klos (46. Polter).

Tore: 1:0 (68.) Saglik (Foulelfmeter), 2:0 (86.) Czichos.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.