Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
VfL-Handballerinnen: Samstag Testspiel-Start

Zweitligist tritt in Burgdorf an VfL-Handballerinnen: Samstag Testspiel-Start

Die Vorbereitung für die zweite Zweitliga-Saison der Handballerinnen des VfL Wolfsburg läuft auf Hochtouren. Seit dem 5. Juli hat Trainer Michael Funke fast seinen kompletten Kader beisammen. Am Samstag (18.30 Uhr) steht mit der Partie beim TSV Burgdorf das erste Testspiel an.

Voriger Artikel
EHC muss sparen: Einzeltickets teurer
Nächster Artikel
Jetzt ist der Kader komplett: EHC holt Stürmer Jeff Hoggan

Grundlagentraining – so sieht das Programm seit Anfang Juli aus. Sprint, Ausdauer, Kraft, wenig Arbeit mit dem Ball hatte Funke seinen Schützlingen verordnet. „Das war bei der Hitze in den vergangenen Wochen nicht immer einfach“, gibt der Coach zu. „Aber es hilft nichts, wir müssen zum Saisonstart fit sein.“ Und der steigt am 11. September beim Mitaufsteiger MTV 1860 Altlandsberg vor den Toren Berlins.
Seit dieser Woche wird nur noch in der Halle trainiert. Neuzugang Sophia Eisenkolb wird mit Rückenproblemem die kommenden Tage etwas kürzertreten, „alle anderen werden trotz kleiner Wehwehchen ohne Probleme mitmachen können“, so Funke. Am 7. August – an diesem Tag spielt der VfL beim Süd-Regionalligisten SG 09 Kirchhof – gilt das auch für Marta Pilmayer und Szusanna Haris, die Neuzugänge aus Ungarn. Einen Tag später ist das Funke-Team dann zu Gast beim Turnier des Ligakonkurrenten SV Union Halle-Neustadt.
Eine Woche später stellt sich der VfL dann zum ersten Mal in der Region vor. In der Mörser Ballsporthalle ist der Zweitliga-Aufsteiger am 13./ 14. August Titelverteidiger bei der fünften Auflage der WAZ/ AZ-Open.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.