Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Saglik: Bochum statt Walchsee?

Fußball Saglik: Bochum statt Walchsee?

Heute beginnt für den Fußball-Regionalligisten VfL Wolfsburg II das Trainingslager in Österreich. In Kössen am Walchsee muss Trainer Lorenz-Günther Köstner auf acht Spieler seines Stammkaders verzichten, die bei den Profis mittrainieren (WAZ berichtete). Als Testkandidat wird heute Torwart Michael Müller (SC Freiburg) erwartet.

Voriger Artikel
Jetzt mit Zappi: Jenafi siegt erneut
Nächster Artikel
Vorsfelde: Ballwanz bat zum Aufgalopp

22 Spieler sollen die Reise nach Kössen antreten, unter ihnen die bei den Profis ausgemusterten Daniel Adlung, Mahir Saglik und Vlad Munteanu. „Allerdings ist es möglich, dass Mahir nicht ins Flugzeug steigt“, sagt Köstner. Der Türke Saglik, zuletzt an Zweitligist SC Paderborn ausgeliehen, steht vor einem Wechsel zum Erstligisten VfL Bochum. „Er hat mir gesagt, dass sich das ganz kurzfristig entscheiden kann“, so der VfL-Trainer.
Dass Köstner und Pablo Thiam, sportlicher Leiter des VfL II, noch einen Torwart verpflichten wollen, war schon länger klar. Mit Jonas Deumeland und Tobias Krull gehören im Moment nur zwei Torhüter zum Kader. Und ob Profi Marvin Hitz, der in der vergangenen Saison 29 Spiele für die Reserve bestritt, wieder in der Regionalliga spielen wird, ist fraglich. „Das könnte für die gesamte Saison etwas eng werden“, glaubt Thiam. Deswegen spielt ab heute Müller vor, der in der vergangenen Saison von Freiburg an den 1. FC Saarbrücken ausgeliehen war – und mit dem Regionalligisten in die 3. Liga aufgestiegen ist.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.