Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Lupo in Helmstedt auf dem dritten Platz

Fußball-Turnier Lupo in Helmstedt auf dem dritten Platz

Ein Unentschieden, eine Niederlage, zum Schluss einen Sieg – so sah die Bilanz des Fußball-Landesligisten Lupo/Martini Wolfsburg beim Blitzturnier (drei Spiele über 30 Minuten) des künftigen Staffelkonkurrenten Helmstedter SV aus.

20 Spieler hatte Trainer Francisco Coppi mit nach Helmstedt genommen, alle kamen zum Einsatz. „Die Jungs haben die letzten Tage hart und gut trainiert, sich deswegen Einsatzzeiten verdient“, so der Coach.
In der Auftaktpartie gegen den Gastgeber erzielten die Italiener durch Giuseppe Giandolfo zwar ein Tor, das aber wegen vermeintlichem Abseits nicht gegeben wurde. In der zweiten Partie gegen den Wolfenbütteler SV gab‘s laut Coppi eine verdiente 0:2-Niederlage.
In der letzten Partie brachte dann ein Freistoßtor von Adam Drasyk den 1:0-Erfolg gegen Preußen Magdeburg und Turnierplatz drei. Coppi: „Es war unser erstes Blitzturnier überhaupt, eine interessante Erfahrung.“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.