Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Fliegauf: Lassen Green nicht fallen

EHC Fliegauf: Lassen Green nicht fallen

Bandscheiben-OP kurz vor Beginn der Saisonvorbereitung mit der Mannschaft – der Ausfall von Mittelstürmer Mike Green (WAZ berichtete) trifft Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg hart. Der Center kann im Grunde nicht ersetzt werden. Und er soll nicht fallen gelassen werden.

Voriger Artikel
EHC wirbt für die Frauen-WM 2011
Nächster Artikel
VfL II: Bergläufe nach 4:1 in Berlin

EHC-Manager Fliegauf erklärt: „Er kann nicht ins Mannschaftstraining einsteigen, theoretisch hätten wir dann keinen Vertrag mit ihm. Aber: Das ist nicht unser Stil!“ Geplant ist, den Vertrag auszusetzen. Denkbar scheint ein Comeback Ende Oktober. Bis dahin bräuchte der EHC Ersatz. Fliegauf mit Galgenhumor: „Der Ersatzmann müsste gut sein, dürfte nicht viel kosten und müsste sich auf einen Probevertrag einlassen.“ Bis man weiß, ob es für Green reicht.
Dann könnte man entweder den Probevertrag verlängern oder mit Green planen. Unwägbarkeiten – trotzdem bleibt sowohl in dieser Personalie als auch beim Außenstürmer das Ziel, die Position bis zum 1. August zu besetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.